Nachhaltige Neuigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Das „Diplomado“ in der lateinamerikanischen Klasse des MBA gestartet

Am 03. März startete offiziell das „Diplomado“ der lateinamerikanischen Klasse des MBA „Nachhaltigkeitsmanagement“. 55 TeilnehmerInnen aus Mexico, Costa Rica, Kolumbien, Chile und Brasilien werden über 6 Monate berufsbegleitend den „Diplomado“ absolvieren, ein Zertifikatsstudium das inhaltlich die ersten beiden Module des MBA umfasst. Jordis Grimm, Martina Prox und Torsten Klinke werden dabei als Tutorenteam die Inhalte in den lateinamerikanischen Kontext setzen. Für den Diplomado wird die von unserem Kooperationspartner InWEnt (Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH) entwickelte Plattform „Global Campus 21“ (www.gc21.de) genutzt. Dort werden im nächsten halben Jahr die TeilnehmerInnen virtuell zusammenarbeiten, Diskussionen führen, Aufgaben lösen, Materialien und Links zur Verfügung stellen und sich vielleicht auch über Fußballergebnisse austauschen. Im Juli werden dann in einem Auswahlworkshop 20 der Diplomado-TeilnehmerInnen für ein InWEnt-Stipendium über eine einjährige Weiterbildung in Deutschland ausgewählt.