Nachhaltige Neuigkeiten

Lateinamerikanische MBA-Klasse in Deutschland gestartet

Im Oktober sind alle InWEnt-Stipendiaten der Lateinamerikanischen Klasse im MBA Nachhaltigkeitsmanagement nach Detuschland eingereist. In der letzten Oktober-Woche fand in Saarbrücken im InWEnt-Einreise-Zentrum ein drei-tägiges Einführungsseminar statt. So hörten Sie Stipendiaten ihre erste Deutsche Vorlesung zu Nachhaltigkeitsmanagement bie Prof. Stefan Schaltegger und erarbeiteten sich das Wissen über die Inhalte und den kompletten Ablauf des MBA-Studiums anhand einer Schnitzeljagd durch eine Ausstellung zum MBA-Studium in Deutschland. Am 3. November starteten bereits vier Stipendiaten mit sehr guten Deutschkenntnissen ihr Praktikum. Ein Stipendiatin arbeitet bei Transfair.org in Köln am Aufbau einer Nachhaltigen Supplychain für Wein mit. Eine andere Stipendiatin unterstützt Oekopol in Hamburg in einem BMBF-Projekt zur Verschiffung von Elektronik-Schrott über den Hamburger Hafen. Ebenso in Hamburg macht ein Stipendiat sein Praktikum bei Hochtief im Kontext Nachhaltiges Bauen und Sanieren. Der vierte Stipendiat unterstützt in seinem Praktikum die Leuphana Universität bei der Umsetzugn des Projektes „Klimaneutrale Universität“. Mitte Februar erwarten wir alle 20 Stipendiaten des International Leadership Training Sustainability Management zur 1. Präsenzphase des Studiums in Lüneburg. Für einige wenige Stipendiaten werden noch Praktikumsplätze für den Zeitraum April bis Juli 2009 gesucht. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme mit Martina Prox (prox<@>uni.leuphana.de).