Nachhaltige Neuigkeiten

Das CSM beim Treffen der “Young Leaders for Sustainability” und beim BMU Fachdialog

Am 18. November lud das Collective Leadership Institute, das ASA-Programm der InWent gGmbH und B.A.U.M. e.V. zu der Veranstaltung „Der Mensch als Erfolgsfaktor für unternehmerische Verantwortung“ nach Berlin.
Dort präsentierten künftige Nachwuchsführungskräfte die Ergebnisse aus der Pilotphase des Qualifizierungsprogramms „Young Leaders for Sustainability“ und diskutierten, welche Personalkompetenz für Nachhaltigkeit im Kerngeschäft von Unternehmen in Zukunft benötigt wird. „Young Leaders for Sustainability“ hat sich den Aufbau von Kompetenz für Nachhaltigkeit für die Führungskräfte von morgen zum Ziel gesetzt. Im Zentrum des Programms steht eine Kombination aus internationaler Praxis in Unternehmen, Wissensvermittlung und Persönlichkeitsentwicklung. Neben einer inspirierenden Rede von Klaus Töpfer, dem Schirmherr des Programms, fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Nachhaltigkeit im Kerngeschäft – welche Personalkompetenz brauchen Unternehmen?“ statt. Das Podium setzte sich zusammen aus Vertretern von Tchibo, Ernst & Young, Systain Consulting, GTZ, B.A.U.M. e.V. sowie Herrn Hasenmüller als Vertreter des Centres for Sustainability Management.
Zehn Tage später wurde die Thematik im Rahmen eines Fachdialogs noch einmal aufgegriffen und vertieft. Das BMU hatte zusammen mit dem Collective Leadership Institute eingeladen, um die Interviewergebnisse zur geplanten Studie „Führungskompetenz für Nachhaltigkeit“ zu präsentieren. Zahlreiche Unternehmen und Organisationen, die zuvor als Interviewpartner befragt wurden, diskutierten anschließend die „key findings“.
Unter anderem waren Vertreter von IKEA, der Deutschen Bahn, Arcandor, Ernst & Young, Tchibo, der KfW, RWE und der InWent anwesend und erläuterten, welche Beiträge sie für einen Aufbau von Führungskompetenz leisten. Herr Hasenmüller stellte in diesem Zusammenhang den MBA Sustainability Management vor,  den Infernum-Studiengang sowie das „Sustainability Leadership Forum“.