Monate: Januar 2009

MBA-Titelübergabe der lateinamerikanischen Klasse in Cartagena de las Indias (Kolumbien)

Nach zweieinhalb Jahren des Studiums konnte im Dezember 2008 der erste Jahrgang der lateinamerikanischen MBA-Klasse erfolgreich abgeschlossen werden. Dem ILT-Team wurde die Ehre zuteil, stellvertretend im Namen von Prof. Schaltegger, 15 von 20 Studierenden den Titel Master of Business Administration Nachhaltigkeitsmanagement zu überreichen. Dabei war es wahrscheinlich sowohl in der Geschichte der deutschen Entwicklungszusammenarbeit als auch für die deutsche akademische Tradition einmalig, dass ein nach europäischen Standards akkreditierter MBA-Studiengang einer deutschen Hochschule an Studierende aus Lateinamerika in der Karibik überreicht wurde. Diese Tatsache wurde durch die feierliche Titelübergabe im 12. Stock des Vier-Sterne Hotels Capilla del Mar an der Karibikküste Kolumbiens gewürdigt. Neben den auf CD-gebrannten Grußworten von Stefan Schaltegger kamen die Projektmitarbeiter Martina Prox (ebenfalls Grußworte auf CD), Jordis Grimm, Karen Pacheco (InWEnt), Torsten Klinke und auch die Studierenden selbst zu Worte. Im Vorfeld der Feierlichkeiten fand ein zweitägiger Evaluierungsworkshop statt, bei dem positive wie auch negative Aspekte des Programms erörtert, sowie die Zukunft der MBA-Absolventen aus Lateinamerika diskutiert wurde. Bei dem Netzwerktreffen wurde auch klar, dass viele der TeilnehmerInnen des Programms nach Rückkehr …

Start des 6. Jahrgangs im MBA Sustainabilty Management

Vergangenes Wochenende startete der 6. Jahrgang des MBA Sustainability Management.  Auch in diesem Jahrgang sind die Teilnehmerprofile sehr heterogen, ein Markenzeichen unseres MBA-Programms. Betriebswirte, Ingenieure, Natur- und Geisteswissenschaftler fanden sich zu Studienbeginn aus allen Teilen Deutschlands und Europas hier in Lüneburg zusammen. Durch ein Rahmenprogramm mit Fachbeiträgen und Netzwerkmöglichkeiten erhielten die angehenden MBA-Studenten erste Einblicke ins Studium und entwickelten einen fruchtbaren persönlichen und fachlichen Austausch. Fortan werden sie sich in ihrer Freizeit auf einer virtuellen Lernplattform treffen, um Skripte zu diskutieren und gemeinsam Aufgaben zu bearbeiten, um Fachwissen zu Betriebswirtschaft und Nachhaltigkeitsmanagement zu erlernen oder sich auch an Wochenendeveranstaltungen hier in Lüneburg überfachliche Kompetenzen wie Rhetorik und Verhandlungsführung anzueignen. Im März wird noch eine zweite Klasse zu diesem Jahrgang hinzukommen. Der Studiengang zählt dann über 250 Studierende und bleibt somit ein Flaggschiff der Leuphana Professional School. Bewerbungsschluss für das nächste Voll- oder Teilzeitstudium ist der 30. September 2009. Mehr Information unter www.sustainament.de 

Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker in Lüneburg und am CSM

Am 13. Januar haben der Träger des Deutschen Umweltpreises 2008, Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich von Weizsäcker sowie BUND-Bundesvorstand Prof. Dr. Hubert Weiger und Reinhard Benhöfer als kirchlicher Vertreter die neue Studie “Zukunftsfähiges Deutschland” in der Ritterakademie Lüneburg vorgestellt und diskutiert. Veranstalter sind der Zukunftsrat Hamburg, der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen und der Nachhaltigkeitsrat der Stadt Lüneburg (Programm). Davor besuchte Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker das CSM und die Leuphana Universität Lüneburg und diskutierte mit Doktoranden des CSM in einem Forschungsgespräch, über neue wissenschaftliche und politische Entwicklungen im Bereich des unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagements und der nachhaltigen Entwicklung.

Arena für Nachhaltigkeit II – Stipendien vom CSM-Alumni e.V.

CSM-Alumni e.V. vergibt fünf Stipendien an Alumni-Mitglieder Pioniere haben es bereits bewiesen: Nachhaltigkeitsmanagement ist der Erfolgsmotor für den Mittelstand. Bei der 2. ARENA für NACHHALTIGKEIT, der Zukunftskonferenz für Mittelstand und Familienunternehmen, stehen die Themen radikale Ressourcenproduktivität, ganzheitliches Innovationsmanagement, intelligente Netzwerke und Nachhaltigkeitskultur im Vordergrund. Die branchenübergreifende Konferenz findet unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel vom 19.–21. März im Bio-Seehotel Zeulenroda statt. Sie ist der Think- und Act-Tank für alle, die die Potentiale der Nachhaltigkeit nutzen wollen. Auch im Jahr 2009 erhalten fünf Mitglieder des MBA-Alumni-Vereins „CSM-Alumni e.V.“ Stipendien zur kostenlosen Teilnahme an diese Veranstaltung (Wert: 699,00 €, ohne Übernachtung). Interessenten wenden sich bitte mit einer kurzen schriftlichen Bewerbung an Claudia Kalisch (kalisch@uni.leuphana.de) . Mehr Informationen zur Veranstaltung auf der Alumni-Website oder direkt unter www.nachhaltigkeitsarena.de. Die Vergabe der Stipendien erfolgt bis zum 31. Januar 2009.