Nachhaltige Neuigkeiten

17. Sustainability Leadership Forum in Bonn

Mit dem 17. Sustainability Leadership Forum war das CSM gemeinsam mit B.A.U.M. e.V. gestern zu Gast bei der Deutschen Post DHL in Bonn. Gegenstand dieses Treffens mit den SLF-Unternehmensvertretern von Memo, Provinzial, IKEA, TUI, Deutsche Telekom, Deutsche Post DHL und der Münchener Rück war die neue ISO 26.000. Als Experte war Herr Hager des DIN e.V. zu Gast. So konnte lebhaft und praxisorientiert über Chancen und Grenzen, sowie auch Erwartungen und Empfehlungen zur ISO 26.000 diskutiert werden. In intensiven Arbeitsphasen setzten sich die Beauftragten der Unternehmen mit Standards und der ISO 26.000 bezüglich ihres Nutzen, Gründe, Kommunikation etc. auseinander. Schließlich begab sich IKEA auf einen „Hotchair“, beantwortete Fragen aus Unternehmenssicht und bot so Austauschmöglichkeiten mit einem möglichst großen Nutzen für die Teilnehmer. Das nächste Treffen des Sustainability Leadership Forum findet im November zum Thema Risikomanagement statt.