Nachhaltige Neuigkeiten

Workshop „Können Hochschulen verantwortungs-volles Wirtschaften lehren?“

Wie können Wirtschaftswissenschaftler in Ausbildung und Lehre Aspekte der Unternehmens- und Wirtschaftsethik, Corporate Social Responsibility oder Sustainability Management integrieren?
Dieser Frage widmete sich der „2. Ethics Education Workshop“ am 26.-27. Juni 2009 an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), der in Kooperation mit dem Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB, WK WISS) durchgeführt wurde. Die Organisation dieser Veranstaltung oblag federführend dem Institut für Produktionswirtschaft und Controlling der LMU sowie unter erweiterter Mitwirkung dem Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Universität Oldenburg und dem Centre for Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg (in Person Matthias Schock).
In Plenumsvorträgen und Einzelworkshops diskutierten Vertreter von Hochschulen, Unternehmen und weiteren Organisationen. Darunter präsentierte Dr. Frank Dubielzig den „MBA Sustainability Management“ des CSM, der sich als innovativer und in Deutschland etablierter Studiengang erwiesen hat. Die Reihe der „Ethics Education Workshops“ soll im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Informationen zur diesjährigen Veranstaltung unter www.bwl.lmu.de/eew.