Nachhaltige Neuigkeiten

Erste Ashoka Jury-Sitzung durchgeführt

Im Rahmen des Projektseminars „Ashoka Jugendinitiative auf dem Campus“, welches von der CSM-Mitarbeiterin Anica Hähnel durchgeführt wird, wurde Ashoka Youth Venture in Lüneburg gegründet.

Ashoka Youth Venture fördert sozial-gesellschaftliche Projekte von  Jugendlichen zwischen 12 und 20 Jahren. Die teilnehmenden Studierenden wurden im Laufe des Semesters zu Ashoka Trainern ausgebildet und haben anschließend Jugendlichen der Region Lüneburg geholfen, sozial-gesellschaftliche Probleme in ihrer Umgebung zu erkennen und eigene Lösungen dafür zu finden.

Am 22.Juni wurde dann die Jury-Sitzung durchgeführt. Die Jury bestand aus Houda Algandouzi-Rafat (Projektleiterin Ashoka Youth Venture Berlin), Anica Hähnel (Mitarbeiterin am CSM), Alexander Wall (Stipendiat am CSM) & Carsten Wille (Mitarbeiter am Lehrstuhl für Gründungsmanagement).
Von den zwei präsentierenden Teams hat eines die geforderten Kriterien erfüllt und erhielt die volle Förderung unter der  Auflage, dass sie einen Action plan (Mini-Business Plan) erstellen. Das Team „Skatepark Sülzwiesen“ möchte diesen wiederaufbauen, um so den Austausch zwischen Jugendlichen zu schaffen, ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu geben und einfach gemeinsam zu skaten.
Die Ashoka Jugendinitiative wird unter Leitung von Anica Hähnel nach abgeschlossener Testphase weitergeführt.
Weitere Informationen: www.ashoka-jugendinitiative.de