aus dem CSM, Forschung und Projekte am CSM
Schreibe einen Kommentar

Stellenausschreibung am CSM

Gesucht wird 1 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Verbundmanagement Nachhaltigkeitswissenschaften im Innovations- und Transferverbund Nachhaltiger Mittelstand.

Mehr Informationen zur Ausschreibung: http://www.leuphana.de/inkubator/aktuell/stellenausschreibungen/ansicht/datum/2012/06/26/1-wissenschaftlicher-mitarbeiterin-im-bereich-verbundmanagement-nachhaltigkeitswissenschaften-im-i.html

26. Juni 2012 zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Innovations-Inkubators für die Teilmaßnahme 1.3. „Verbund- und Entwicklungsprojekte KMU“, EG 13 TV-L, 100 %, zunächst befristet für 24 Monate, mit der Option der Verlängerung bis zum 31.07.2015

Die Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – und das Land Niedersachsen haben gemeinsam das von der Europäischen Kommission genehmigte EU-Großprojekt „Innovations-Inkubator Lüneburg“ entwickelt. Für dessen erfolgreiche Umsetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen der Teilmaßnahme 1.3. „Verbund- und Entwicklungsprojekte KMU“ eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich
Verbundmanagement Nachhaltigkeitswissenschaften
im Innovations- und Transferverbund Nachhaltiger Mittelstand,
EG 13 TV-L, (100% Vollzeit),

zunächst befristet für 24 Monate, mit der Option der Verlängerung bis zum 31.07.2015.

Die Stellenbesetzung wird vorbehaltlich der Zuweisung externer Mittel und Bewilligung des Projektantrages umgesetzt.

Die / der Wissenschaftliche Mitarbeiter/in arbeitet im Rahmen des Innovations- und Transferverbunds Nachhaltiger Mittelstand am Centre for Sustainability Management an der Fakultät Nachhaltigkeit der Leuphana Universität Lüneburg. Der Innovations- und Transferverbund Nachhaltiger Mittelstand forscht und arbeitet in der Teilmaßnahme 1.3 Modul B des Innovations-Inkubators zur Fragestellung, wie sich nachhaltigkeitsorientiertes Wirtschaften im Mittelstand ökonomisch erfolgreich planen und umsetzen lässt. Mit einer Kombination von Workshop-Reihen und vertraulichen Arbeitsgruppen zu innovativen Themen realisiert der Verbund einen forschungsbasierten sowie anwendungsorientierten Wissenstransfer.
Die Tätigkeit der/des Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in umfasst dabei die Mitarbeit an den bereits aufgesetzten und/oder zu entwickelnden Arbeitsgruppen zwischen Verbundunternehmen und Forschenden der Leuphana. Im Vordergrund stehen neben der selbständigen Entwicklung und Administration von Arbeitsgruppen die wissenschaftliche Auswertung und Dokumentation der Forschungs- und Transferergebnisse sowie Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der wissenschaftlichen Koordination des Innovations- und Transferverbundes in der Administration, Vertrags- und Projektmanagement sowie Dokumentation der Verbundtätigkeiten
  • Wissenschaftlich fundierte Konzeption von neuen Forschungs- und Transferfragestellungen in den Arbeitsgruppen des Innovationsverbundes im Bereich Nachhaltigkeitswissenschaften
  • Wissenschaftliche und forschende Mitarbeit in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Leuphana zu den Prozess- und Produktinnovationen der Partnerunternehmen sowie Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Forschungs- und Transferergebnisse im Bereich Nachhaltigkeitswissenschaften
  • Wissenschaftlich fundierte Erstellung von Forschungs- und Transferberichten sowie -publikationen zu den Tätigkeiten der Arbeitsgruppen sowie den beteiligten Partnerunternehmen und Wissenschaftlern im Bereich der Nachhaltigkeitswissenschaften
  • Teilnahme an einschlägigen wiss. Kongressen und Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitswirksame Berichterstattung und Dokumentation der Forschungs- und Transferergebnisse
  • Abstimmung der Angebots- und Transferbedarfe mit anderen relevanten Innovations-Inkubator-Projekten und Einrichtungen der Leuphana

Ihr Profil:

  • Sehr gut oder gut abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium vorzugsweise mit Schwerpunkt Nachhaltigkeitswissenschaften, Umweltwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrungen in der Praxis, gerne in einschlägigen Branchen und mittelständischen Unternehmen
  • Erfahrung in der Entwicklung, verantwortlichen Durchführung und Dokumentation von wissenschaftlichen und/oder (regional-)wirtschaftlich orientierten Projekten in Hochschulen und/oder Unternehmen, idealerweise gefördert durch öffentliche Mittel
  • Kenntnisse der wiss. Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlichen/wirtschaftlichen Thematiken
  • Erfahrungen in der Kommunikation und Verhandlung mit Partnern aus der Praxis, Politik und Öffentlichkeit
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, interdisziplinäre Auffassungsgabe und hohe Flexibilität
  • Sicheres Auftreten, hohe Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeit innerhalb und außerhalb der Universität
  • Kenntnisse der Strukturen und Entscheidungsprozesse in Hochschulen
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)

Die Stelle wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Niedersachsen.
Ziel des EU-Großprojekts mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 98 Mio. Euro, maßgeblich gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie durch das Land Niedersachsen, ist es, mit dem Innovations-Inkubator durch eine Vielzahl von ineinandergreifenden Maßnahmen für das Konvergenzgebiet Lüneburg einen nachhaltigen Modernisierungs- und Entwicklungsschub auszulösen und so die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Unternehmen zu stärken sowie zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen beizutragen.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Dr. Holger Petersen, Koordinator des Innovations- und Transferverbundes „Nachhaltiger Mittelstand“ (holger.petersen@inkubator.leuphana.de), Tel.: 04131-677-2234.

Die Leuphana Universität Lüneburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11.07.2012 an:

Leuphana Universität Lüneburg
Personalmanagement Inkubator
personal@inkubator.leuphana.de
Kennwort: Wiss. Mitarbeiter/in Innovationsverbund „Nachhaltiger Mittelstand“, TM 1.3
Scharnhorststr. 1
21335 Lüneburg