Monate: Oktober 2013

Call for Papers: Special Issue of Organization & Environment (O&E)

Call for Papers: Special Issue of Organization & Environment (O&E) – Business Models for Sustainability: Entrepreneurship, Innovation and Transformation Background Sustainability management deals with social, environmental and economic issues in an integrated manner to transform organizations in a way that they contribute to a sustainable development of the economy and society within the limits of the ecosystem. Leaders, managers and entrepreneurs are challenged to contribute to sustainable development on the individual, organizational and societal level. Obviously, common approaches of technological, process, and product innovation, often un­derstood as “technological fix”, are insufficient to create the required transformation of organizations, industries and societies towards sustainability. Scholars and practitioners are therefore increasingly exploring if and how modified and completely new business models can help maintain or even increase economic prosperity by either radically reducing negative or creating positive external effects for the natural environment and society – then called Business Models for Sustainability (BMfS). This pers­pective does not only cover existing organizations and how their business models are transformed, but also entirely new business models pioneered by (sustainable) …

Gold und Edelsteine: Glänzend, fair und ökologisch?

Vom 7. Bis zum 22. November 2013 zeigt die Arbeitsgruppe „Zukunftsschmiede Nachhaltiger Schmuck“ im Wasserturm in Lüneburg eine Ausstellung über die teilweise verheerenden Bedingungen im Goldbergbau und zeigt zukunftsweisende Alternativen aus dem Innovationsverbund Nachhaltiger Mittelstand (INaMi) auf. Die Ausstellung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „neugierig“ statt, die Innovationen aus dem gesamten norddeutschen Raum für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen sichtbar macht. Eine Innovation der besonderen Art haben die Goldschmiede der Region im Sinn: Sie engagieren sich für den Einsatz von öko-fairem Gold in Deutschland und arbeiten dazu mit prominenten Pionieren der Branche zusammen. So steht Thomas Becker, der vor kurzem mit dem CSR-Preis der Bundesregierung ausgezeichnet wurde und in diesem Jahr für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert ist, der Arbeitsgruppe als externer Berater zur Seite. Und Jutta Werling, die mit ihrer Firma „Brazilgems“ öko-faire Edelsteine aus der Mine Soares (Brasilien) nach Deutschland importiert, wird am 12. November in Lüneburg zu Gast sein und den beeindruckenden Weg „ihrer“ Mine und der „mineros“ aufzeigen. Download – Programm der Veranstaltungsreihe „neugierig 2013“ in Lüneburg : PDF