Nachhaltige Neuigkeiten, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Leuphana Energieforum: Regionale Lösungen für die Energiewende

Mitte September 2014 findet an der Leuphana Universität Lüneburg erneut ein Energieforum statt. Fachleute aus Wissenschaft und Praxis diskutieren aktuelle Entwicklungen. Vom Centre for Sustainability Management (CSM) wird das Team der Professur Management der Energiewende um Prof. Erik G. Hansen Impulse für das Forum beitragen. Als prominenter Gastredner wird Klaus Töpfer eine Einschätzung abgeben.

Thema 2014: Vernetzt. Regionale Lösungen für die Energiewende

Das Regionalentwicklungsprojekt Innovations-Inkubator der Leuphana Universität Lüneburg lädt am 17. September 2014 zum Leuphana Energieforum 2014 ein. Unter dem Titel „Vernetzt – Regionale Lösungen für die Energiewende“ diskutieren Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit, wie der Systemumbau gelingen kann. Die Keynote „Energiewende – ein gesellschaftliches Projekt“ spricht der ehemalige Bundesumweltminister Klaus Töpfer.

Als gesamtgesellschaftliche Aufgabe birgt die Energiewende noch zahlreiche Herausforderungen und erfordert ein flexibles Zusammenspiel der Akteure. Die Teilnehmer erwarten Informationssitzungen, Gesprächsrunden und Workshops, bei denen sie mehr über aktuelle Forschung erfahren, ihre Perspektive um die Erfahrungen anderer erweitern, neue Kooperationspartner finden und mit der Leuphana Universität Lüneburg Wege zu einer nachhaltigeren Energieversorgung finden können.

Das Leuphana Energieforum findet zum dritten Mal statt. Themen der dritten Ausgabe des Energieforums sind die Konsequenzen aus der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sowie neue Technologien und Handlungsspielräume auf regionaler Ebene.

Programm (PDF) und Anmeldung