Nachhaltige Neuigkeiten, Veranstaltungen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Leuphana-Wissenschaftler ist Jurymitglied

Der Deutsche Nachhaltigkeitstag ist einer der führenden Kongresse zur Nachhaltigkeit in Deutschland und findet dieses Jahr unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel statt. Auch in diesem Jahr wird er durch einen Nachhaltigkeitswissenschaftler der Leuphana Universität Lüneburg unterstützt. Als langjähriges Jurymitglied wird Professor Stefan Schaltegger Expertise zu Nachhaltigkeitsmanagement und Corporate Social Responsibility (CSR) einbringen.

Die Veranstaltung im November richtet sich an Geschäftsführungen und Nachhaltigkeitsexperten aus Wirtschaft und Verwaltung. In unterschiedlichen Formaten bringt er Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik, Forschung, Medien, sowie der Bundesregierung zusammen. Als die inzwischen wohl bedeutendste deutsche Auszeichnung für fundiertes Nachhaltigkeitsmanagement wird der Deutsche Nachhaltigkeitspreis beim Deutschen Nachhaltigkeitstag verliehen.

Preis für Unternehmen, Städte, Gebäude und Forscher

Ausgezeichnet werden in einem mehrstufigen Wettbewerb Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden, sowie Kommunen, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten die Stadtentwicklung vorbildlich und nachhaltig gestalten. Die Bundesregierung vergibt den „Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung“, unter Schirmherrschaft des Bundesbildungsministeriums (BMBF) und den „Blauer Engel-Preis“ unter der Obhut des Bundesumweltministeriums (BUM). In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) wird der Preis „Nachhaltiges Bauen“ vergeben. Sonderpreise erhalten zudem herausragende Strategien und Maßnahmen im Feld „Ressourceneffizienz” und auf Nachhaltigkeit orientierte Unternehmensmarken. In diesem Jahr neu ist der Next Economy Award für nachhaltigkeitsorientierte Unternehmensgründungen. Über die Nominierten und Sieger entscheiden zwei Jurys aus jeweils sechzehn Experten aus Wirtschaft, kommunalem Sektor, Politik, Forschung und Zivilgesellschaft.

Hintergrund: Nationale Auszeichnung für Nachhaltigkeit

2015 wird der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) zum dann achten Mal in Düsseldorf vergeben. Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, Forschungseinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Initiator des Preises ist der Publizist Stefan Schulze-Hausmann.

Jurymitglieder des Jahres 2015 sind u. a. Prof. Dr. Günther Bachmann (Generalsekretär Rat für Nachhaltige Entwicklung), Prof. Dr. Stefan Schaltegger (Leuphana Universität Lüneburg), Transparency-International Vorsitzende Prof. Dr. Edda Müller und Prof. Dr. Dr. Axel Zweck, Leiter Zukünftige Technologien Consulting des VDI Technologiezentrums.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAStefan Schaltegger

Prof. Dr. Stefan Schaltegger ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Nachhaltigkeitsmanagement. Er leitet das Centre for Sustainability Management (CSM) und ist Gründer und Leiter des Führungskräftestudiums MBA Sustainability Management, einem weiterbildenden, akademischen Master-Studium zu Nachhaltigkeitsmanagement.