Nachhaltige Neuigkeiten, Veranstaltungen

Leuphana Energieforum 2015 – Die Energiewende in Norddeutschland

Mitte September 2015 findet an der Leuphana Universität Lüneburg das 4. Leuphana Energieforum statt. Vom Centre for Sustainability Management (CSM)* wird das Team der Professur Management der Energiewende um Professor Erik G. Hansen und der Gastprofessur Geschäftsmodellinnovationen in der Elektromobilität für regionale KMU um Professor Nizar Abdelkafi Impulse für das Meeting beisteuern. Als Auftakt wird Hamburgs Senator für Umwelt und Energie Jens Kerstan zur Energiewende Stellung beziehen.

Unter dem Titel „Impulse für die Energiewende in Norddeutschland“ diskutieren am 23. September Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft den aktuellen Stand der Energiewende mit Blick auf Herausforderungen in der Region. Die Leuphana Universität Lüneburg lädt gemeinsam mit der Metropolregion Hamburg, dem Cluster Erneuerbare Energien Hamburg, der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade sowie dem Verbund für Nachhaltige Wissenschaft (NaWis) zum vierten Leuphana Energieforum ein.

Wie können sich Unternehmen und Kommunen am Systemumbau beteiligen, ist eine Frage der nachgegangen werden wird. Das Forum berührt damit spannende und wesentlichen Fragen denen im Nachhaltigkeitsmanagement und am Centre for Sustainability Management (CSM) nachgegangen wird. Die Themen der vierten Ausgabe des Energieforums gehen weit über die regenerative Stromerzeugung hinaus: E-Mobilität, Speichertechnologien, Netzausbau, Wärmewende und viele weitere Aspekte der Energiewende werden behandelt.

Geschäftsmodellinnovationen in der Elektromobilität

Prof. Dr. Nizar Abdelkafi, Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie (MOEZ) wird sich mit neuen Geschäftsmodellen auseinandersetzen. Der Workshop zeigt Innovationsmöglichkeiten für die Elektromobilität auf.  So kan man  neue, für die Elektromobilität angepasste Methoden und Werkzeuge der systematischen Geschäftsmodellentwicklung und -bewertung kennenlernen und ausprobieren.

Betriebliche Energiewende mit erneuerbaren Energien

Im Themfeld der betriebliche Perspektive wird Professro Erik G. Hansen als Moderator mit anderen Gesprächspartnern die Entwicklung diskutieren. Denn Unternehmer in ganz Deutschland greifen die Energiewende zunehmend proaktiv auf und entwickeln innovative betriebliche Energiemaßnahmen, wie beispielsweise die Eigenerzeugung und -nutzung erneuerbarer Energien und den Aufbau elektromobiler Fuhrparks. Unternehmen werden dadurch nicht nur effizienter, sondern entwickeln sich auch zu klimaneutralen Produzenten oder sogar zu Positiv-Energie-Unternehmen. Einblicke von Pionierunternehmern bieten in diesem Forum den Ausgangspunkt für einen offenen Erfahrungsaustausch.

Die Konferenzserie

Das Leuphana Energieforum vernetzt seit 2012 als jährliche Konferenz Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft in Norddeutschland. In Fachbeiträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops und im Rahmenprogramm werden maßgebliche Fragen der Energiewende wie die Bürgerbeteiligung, neue Speichertechnologien oder die Förderung der Erneuerbaren Energien diskutiert. Das Leuphana Energieforum wird vom Innovations-Inkubator in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Nachhaltigkeit ausgerichtet. Ziel ist es, die Umsetzung der Energiewende zu begleiten. Die Leuphana Universität Lüneburg bietet mit dem Energieforum eine Plattform, um aktuelle Entwicklungen zu diskutieren, Impulse zu geben und Lösungswege zu erarbeiten. Vom Centre for Sustainability Management (CSM) waren in den vergangenen Jahren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit verschiedenen Beiträgen aus Management- und Entrepreneurperspektive involviert.

* Beide Professuren sind im Rahmen des Innovations-Inkubators am CSM assoziiert.