aus dem CSM, MBA Sustainability Management

Nachhaltigkeitsmanagement: Qualitätszirkel zum MBA Sustainability Management

Die Weiterentwicklung, Verbesserung und der wechselseitige Lernprozess für eine hohe Qualität von Studium und Lehre wird im Studiengang MBA Sustainability Management durch verschiedene Formate und ein strukturiertes Qualitätsmanagement – etwa im Rahmen von regelmäßigen Audits im Akkreditierungsprozess – gewährleistet. Mitte September findet am Centre for Sustainability ein Qualitätszirkel statt.

Einladung zum Qualitätszirkel Herbst 2016

Forum am Centre for Sustainability Management (Symbolbild)

Am Vortag der diesjährigen Home Coming Days:

  • am Donnerstag, den 15.09.2016
  • um 18:00 Uhr

sind alle Studierenden, Alumni und Lehrenden im Studiengang MBA Sustainability Management herzlich zu einem Qualitätszirkel eingeladen.Die Diskussionsrunde richtet sich an Studierende und Lehrende des Studienganges. Als Teil des Qualitätsmanagements des MBA Sustainability Management möchten wir mit diesem Qualitätszirkel eine Feedbackrunde zusätzlich zu unseren Modulevaluationen und den Maßnahmen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung anbieten.

Austausch und Weiterentwicklung im Master-Studium Nachhaltigkeitsmanagement

Für den MBA Sustainability Management, der als Fernstudienmodell im weiten Themenfeld Nachhaltigkeitsmanagement Studierende aus ganz Deutschland, den europäischen Nachbarländern aber auch aus Übersee hat, und dessen Studierende nicht an einem Ort anzutreffen sind, sind diese strukturierten Formate zum Austausch besonders bedeutsam.

Im Rahmen eines Qualitätszirkels wird ein persönlicher Aus­tausch zwischen Studierenden und Lehre­den ermöglicht. Die Studienprogrammbeauftragten la­den regelmäßig Studierende und Lehrende ein, umgemeinsam über Stärken, Schwächen und die Weiterentwicklung des Studienprogramms zu diskutieren.

Die Anpassung der Fachspezifischen Anlage (FSA) kann dabei eine Maßnahme zur Umsetzung des Feedbacks der Studierenden und Lehrenden sein. Aber auch der Einsatz neuer Evaluationsformen, die Modifizierung und Weiterentwicklung der Lehrformate, etwa im E-Learning-Bereich ist ein vorstellbares Ergebnis.

Kontakt: Studiengangskoordinatorin Dr. Dorli Harms

Dorli Harms

Qualitätszirkel finden an der Leuphana Universtität Lüneburg für Bachelor- und Masterprogramme statt. Teilnehmen können alle, die Interesse an der Weiterentwicklung ihres Studienprogrammes haben. In der Professional School erfolgt die Bekanntgabe der Termine über die Lernplattform.