Nachhaltige Neuigkeiten, Veranstaltungen

Forschungspreis Transformative Wissenschaft erstmalig ausgeschrieben

Erstmals startet nun die Ausschreibung für den neuen Forschungspreis „Transformative Wissenschaft“, der vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und der Zempelin-Stiftungins Leben gerufen wurde. Der Forschungspreis ist mit Preisen in Höhe von 25.000 Euro verbunden. Er zielt auf alle Formen von Wissenschaft ab, die Impulse auslösen und gesellschaftliche Veränderungen befördern (Nachhaltigkeitstransformation).

Forschungpreis zur Nachhaltigkeitstransformation der Gesellschaft

Antragsberechtigt sind Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher aus Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie aus der Zivilgesellschaft.

Kriterien für die Auswahl der Preisträgerin/des Preisträgers sind:

  • Relevanz des gesellschaftlichen Impacts
  • Qualität und Innovativität der Forschung
  • Qualität der Selbstbewertung und Reflexion der gesellschaftlichen Wirkung der eigenen Forschung und Innovationsgrad des Vorhabens
  • Vorbildcharakter für andere Forscherinnen und Forscher
  • Plausibilität der Verwendung des Preisgeldes

Fördermittel in Höhe von 250.000 Euro

Bis 2021 stellt die Zempelin-Stiftung Fördermittel in Höhe von insgesamt 250.000 Euro zur Verfügung, die für Preisausschreibung, -auswahlverfahren und -verleihung sowie ein begleitendes Symposium verwendet werden. Bis zum 15. Mai 2017 können sich Nachwuchswissenschaftler für den Preis bewerben, die mit ihrer Forschung aktive Verantwortung bei der Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen übernehmen und an einer nachhaltigen Transformation von Gesellschaft und Umwelt mitwirken.

Das Preisgeld dient der Schaffung von Freiräumen und Ressourcen für die Durchführung zukünftiger Projektideen. Preisträger können sowohl Einzelpersönlichkeiten als auch Forschungsteams sein. Über die Vergabe des Forschungspreises entscheidet eine Jury. Die Preisverleihung findet im September 2017 im Rahmen eines Symposiums zu aktuellen Fragen einer transformativen Wissenschaft statt.