aus dem CSM, MBA Sustainability Management, Veranstaltungen

Abschlussziel grünere Wirtschaft – MBA im Nachhaltigkeitsmanagement gestartet

Die Welt verbessern und Geld verdienen? Der MBA-Studiengang Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg verbindet Nachhaltigkeit mit Unternehmertum. In dieser Woche startet der neue Jahrgang 2017. Führungskräfte aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz lernen von nun an, wie Nachhaltigkeit und unternehmerischer Erfolg zusammen funktionieren.

Die Studierenden kommen aus ganz unterschiedlichen Branchen, kleineren und mittleren Unternehmen bis hin zu DAX-Konzernen. Gemeinsam wollen sie jetzt die Wirtschaft auf Nachhaltigkeitskurs schwenken. Sie studieren den MBA Sustainability Management am Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg und lernen in zwei Jahren, wie Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg in der Praxis möglich werden.

Nachhaltigkeitsmanager wollen Erfolg mit Nachhaltigkeit

Professor Stefan Schaltegger

Studiengangsleiter Professor Stefan Schaltegger verlangt von seinen Studenten unternehmerisches Engagement für Nachhaltigkeit.

Der neue Jahrgang 2017 bildet zusammen mit den 700 Studierenden und Absolventen das größte Führungskräftestudium der Hochschule. Mit dem Engagement und der Unterstützung aus dem CSM-Alumni-Verein mit 300 aktiven Mitgliedern hat sich außerdem das größe professionelle Nachhaltigkeitsmanagement-Netzwerk um den Studiengang etabliert. Studiengangleiter Professor Stefan Schaltegger erläutert das Konzept:

„Unternehmenserfolg und Nachhaltigkeit sind eben keine Gegenspieler! Darüber hinaus ist die Motivation der Studierenden bedeutsam. Wir suchen aufgeschlossene Persönlichkeiten, die einen Karrieresprung anstreben und diesen mit Nachhaltigkeitsthemen verbinden wollen.“

MBA-Sustainability_Management_deutschlandweit

Studierende aus ganz Deutschland starten Ende März 2017 das erste Jahr ihres grünen MBA-Studiums im Nachhaltigkeitsmanagement

Seit Gründung im Jahr 2003 erfährt das weltweit erste „grüne“ MBA-Studium, jedes Jahr hohen Zuspruch und zieht Führungskräfte aus ganz Deutschland an. Die 40 angehenden Nachhaltigkeitsmanagerinnen und -manager des Jahrgangs 2017 kommen mehrheitlich aus Deutschland aber auch aus Frankreich und der Schweiz. Als Fernstudium kann es berufsbegleitend in Teilzeit oder Vollzeit studiert werden und dauert zwei Jahre. Voraussetzungen sind ein erstes abgeschlossenes Hochschulstudium, Berufserfahrung, und die Motivation nachhaltige Entwicklung mit unternehmerischen Konzepten voranzutreiben.

Hintergrund: MBA Sustainability Management

Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Soft Skills, Handlungskompetenzen – mit dem Fernstudium MBA Sustainability Management werden Sie umfassend qualifiziert, Nachhaltigkeit unternehmerisch umzusetzen.

Seit der Gründung 2003 ist das berufsbegleitende Weiterbildungsprogramm einer der führenden „Green MBA“ weltweit durch eine einzigartige und optimale Kombination aus Managementwissen, Persönlichkeitsentwicklung, Soft Skills und verantwortungsvoller Unternehmensführung. Der Studiengang wird vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg angeboten.

Durch vielfältige fachliche und überfachliche Studieninhalte erwerben Sie in dem Studium neben umfassenden Managementqualifikationen auch die zunehmend gefragte Fähigkeit, nachhaltige Entwicklung und unternehmerische Verantwortung zu managen. Der MBA qualifiziert damit die Studierenden für Führungspositionen und eröffnet neue Karrieremöglichkeiten.

Regulärer Bewerbungsschluss ist der 30. September eines jeden JahresDas Studium beginnt im darauf folgenden Frühjahr.