aus dem CSM, Forschung und Projekte am CSM

Nachhaltigkeitsforschung: 12 Promotionsstipendien werden vergeben

Die Robert-Bosch-Stiftung fördert in den kommenden vier Jahren mit über einer Million Euro die  fachübergreifende Forschung zum Schwerpunktfeld Nachhaltigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg.

Für dieses Forschungsprojekt ist nun die Besetzung von insgesamt 12 Promotion-Stipendien vorgesehen. Bis 21. Mai 2017 können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die eine Promotion anstreben für das neue Forschungsprogramm bewerben.

Am Centre for Sustainability Management (CSM) werden zwei Forschungsstellen zum Nachhaltigkeitsmanagement angesiedelt sein. Unter dem Titel “Transformations in the Perspective of Sustainability Management and Entrepreneurship“ sind Professor Stefan Schaltegger (Professur Nachhaltigkeitsmanagement)  und Professorin Jantje Halberstadt (Juniorprofessur Social Entrepreneurship) wissenschaftlich verantwortlich.

Hintergrund: Process of Sustainability Transformation

Beim neu entstandenen Robert-Bosch-Kolleg „Process of Sustainability Transformation“ (POST) sollen insbesondere gesellschaftliche Veränderungen, sogenannte Transformationsprozesse, zugunsten der Nachhaltigkeit erforscht werden. Die Ergebnisse sollen das Verständnis der Mechanismen und Möglichkeiten für erfolgreiche Nachhaltigkeitstransformationen verbessern. Das Kolleg bietet mit seinem Programm herausragenden Doktoranden maßgeschneiderte Ausbildungen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit.