Monate: Februar 2018

Exzellente Lehre: Lehrpreis der Leuphana Universität 2018

Die Auszeichnung von herausragenden Lehrveranstaltungen und Lehrkonzepte in Form von Lehrpreisen betont neben exzellenter Forschung auch exzellente Lehre als Merkmal einer guten Universität. Die Leuphana Universität Lüneburg vergibt daher seit 2007 jährlich Lehrpreise, mit dem Ziel herausragende Leistungen in der Lehre und in der Lehrentwicklung zu würdigen. Auch Angebote, Formate und Konzepte zur Vermittlung von Inhalten rund um das Nachhaltigkeitsmanagement wurden in der Vergangenheit mit dem Lehrpreisen der Leuphana Universität Lüneburg ausgezeichnet. Wissenschaftlerinnen des Centre for Sustainability Management (CSM) konnten in der Vergangheit verschiedentlich mit ihren Ansätzen überzeugen. Zusammen mit anderen hat beispielsweise Prof. Jantje Halberstadt in der Kategorie ‚Weiterentwicklung von Lehre‘ im Jahr 2016 die Jury begeistert.

MBA-Studiengang im Nachhaltigkeitsmanagement: Klimaneutraler durch Kompensation

Das Team des MBA Sustainability Management versucht, Flugreisen wo es nur geht zu vermeiden und gleichzeitig möglichst viele Reisen und Transporte mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Car-Sharing abzudecken. In den letzten zwölf Monaten fanden für die Lehre im MBA Sustainability Management beispielsweise nur für eine Veranstaltung Flugreisen statt. Und es ist klar: Innerdeutsch wird natürlich prinzipiell nicht geflogen! Für die Lehre wird kompensiert Neben diesen weitestgehend selbstverständlichen ‚Guidelines‘ bzw. Maßnahmen kompensieren wir aktiv die klimaschädliche Auswirkungen der reisebezogenen Aktivitäten für die Lehre im MBA Sustainability Management! Das passiert seit einigen Jahren mittels einer Kooperation mit Atmosfair. Auch für das Jahr 2017 wurden jetzt wieder Kompensationsprojekte, insbesondere erneut auch die Entwicklung des ländlichen Ruandas, unterstützt. Emissionen der Studierenden nicht Teil der Kompensation Obwohl der Studiengang im Schwerpunkt als Distance Learning-Angebot stattfindet, werden die meisten mobilitätsbezogenen Emissionen bei der Anreise der Studierenden zu den insgesamt rund 12 Präsenzterminen den größten Einfluss auf diesen Aspekt der Klimabilanz haben. Diese Reiseaktivitäten werden derzeit nicht vom CSM aus komensiert oder ermittelt. Viele der Studierenden nutzen natürlich teilweise die Bahn (Stichtwort …

Vorreiter für Nachhaltigkeit gesucht: German Award for Excellence startet

Im April werden zum wiederholten Mal die „German Awards for Excellence“ vergeben. Mit dem Wettbewerb ruft der Veranstalter DQS dazu auf in mittlerweile sieben Kategorien über herausragende Aktivitäten zum Nachhaltigkeitsmanagement bzw. unternehmerischer Nachhaltigkeit zu berichten. Bereits zum vierten Mal werden die German Awards for Excellence auf der am 11. April 2018 stattfindenden DQS CFS Nachhaltigkeitskonferenz in Frankfurt am Main feierlich verliehen. Dieses Jahr gibt es folgende Kategorien: Carbon Footprint, Sustainable Innovation Society Engagement National Environmental Responsibility Energy Efficiency Sustainable Awareness Video Sustainable Procurement Sustainable Business Strategy Zusätzlich haben wir die Kategorie Sustainable Cities & Communities ins Leben gerufen, um Städte und Kommunen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße aktiv im Bereich Nachhaltigkeit hervorgetan haben. Was muss man tun, um  teilzunehmen? Die Teilnahme am Excellence Award beginnt mit einer Selbstauskunft, deren Herzstück eine schriftliche Begründung ist, in welcher Sie uns mitteilen, warum Ihr Unternehmen eine Vorreiterrolle beim Thema Nachhaltigkeit einnimmt. Dabei sprechen wir nicht nur Großkonzerne sondern auch explizit kleine und mittelständische Unternehmen an. Die Jury der German Awards for Excellence besteht aus Eva Bergauer (IHK Frankfurt-Main) Dr. …