Veranstaltungen

Exzellente Lehre: Lehrpreis der Leuphana Universität 2018

Die Auszeichnung von herausragenden Lehrveranstaltungen und Lehrkonzepte in Form von Lehrpreisen betont neben exzellenter Forschung auch exzellente Lehre als Merkmal einer guten Universität. Die Leuphana Universität Lüneburg vergibt daher seit 2007 jährlich Lehrpreise, mit dem Ziel herausragende Leistungen in der Lehre und in der Lehrentwicklung zu würdigen.

Auch Angebote, Formate und Konzepte zur Vermittlung von Inhalten rund um das Nachhaltigkeitsmanagement wurden in der Vergangenheit mit dem Lehrpreisen der Leuphana Universität Lüneburg ausgezeichnet. Wissenschaftlerinnen des Centre for Sustainability Management (CSM) konnten in der Vergangheit verschiedentlich mit ihren Ansätzen überzeugen. Zusammen mit anderen hat beispielsweise Prof. Jantje Halberstadt in der Kategorie ‚Weiterentwicklung von Lehre‘ im Jahr 2016 die Jury begeistert.

Hintergrund: Herausragende universitäre Lehre fördern

Lehre hat an der Leuphana Universität Lüneburg eine besondere Bedeutung. Gute Lehre begeistert Studierende und motiviert sie zum Selbststudium und zur Reflexion. Um herausragende Leistungen in der Lehre und Lehrentwicklung zu würdigen, vergibt die Leuphana Universität auch 2018 wieder Lehrpreise, um Engagement in der Lehre besonders zu würdigen.

Die Lehrpreise werden im Jahr 2018 in zwei Kategorien vergeben:

  • Bis zu zwei Lehrpreise für herausragende Seminarkonzepte:
    a) ein Preis für ein von Lehrenden eingereichtes Seminar
    b) ein Preis für ein von Studierenden vorgeschlagenes Seminar
  • Bis zu zwei Lehrpreise für herausragende Vorlesungskonzepte:
    a) ein Preis für eine von Lehrenden eingereichte Vorlesung
    b) ein Preis für eine von Studierenden vorgeschlagene Vorlesung.

Die Lehrkonzepte können sowohl für bereits durchgeführte Lehrveranstaltungen aus dem SoSe 2017 und dem WS 17/18 eingereicht werden als auch für Veranstaltungen, deren Umsetzung spätestens im WS 18/19 erfolgen soll. Vorschläge für herausragende Lehrveranstaltungen kann bis zum 25.02.2018 einreichen.