aus dem CSM, Veranstaltungen

Lehrgang: „Nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln“ erfolgreich gestartet

Wie kann die Nachhaltigkeitstransformation durch die Veränderung der Geschäftsmodelle stattfinden? Mit dieser Frage haben sich die Teilnehmenden eines neuen Lehrgangs am CSM befasst. Das innovative Lehrgangsangebot schließt eine wichtige Lücke für das strategische Nachhaltigkeitsmanagement und soll künftig regelmäßiger angeboten werden.

Viele kennen vielleicht das Gefühl, dass die eigenen Ideen und Vorstellungen von dem, was man für gut und richtig hält, nicht immer im Einklang mit dem beruflichen Umfeld stehen. Auch wenn man sich insbesondere für eine nachhaltige Entwicklung von Umwelt und Gesellschaft interessiert.

„Unser Ansatz zur wertebasierten und nachhaltigkeitsorientierten Geschäftsmodellentwicklung setzt genau hier an: Wir erkunden gemeinsam , was für Sie und Ihr Unternehmen wichtig ist, und verknüpfen dieses „Wertefundament“ mit umfangreichen Techniken zur Geschäftsmodellentwicklung “ bilanzieren die Lehrenden Professor Henning Breuer und Dr. Florian Lüdeke-Freund ihren methodischen Ansatz für den Lehrgang.

Auf welche Inhalte hat sich der Lehrgang konzentriert?

Mit dem Lehrgang ‚Nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln: Values-Based Business Model Innovation‘ bietet die Leuphana Universität einen adäquaten Einstieg für Führungskräfte, denen die strategische (Neu-) Ausrichtung ihres Unternehmens oder Start-Ups in Richtung Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Im Fokus steht immer auch die Übertragbarbarkeit der erlernten Methodik auf Ihre Branche bzw. Ihr Unternehmen.

Lehrgang definieren Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden ein gemeinsames Wertefundament und lernen, dieses als Leitlinie für Innovationsprojekte zu nutzen. Nach Abschluss des Lehrgangs kennen Sie mögliche Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen und können selbständig neue Geschäftsfelder erkennen und modellieren.

Wie lernt man im Kurs?

Sowohl die Komplexität als auch die Möglichkeiten der Geschäftsmodellierung verstehen Sie am besten, wenn Sie einen Modellierungsprozess selbst durchlaufen. Hierbei erfahren Sie, wie schwierig es sein kann, sich als Team auf gemeinsame Ausgangspunkte und Zielsetzungen zu einigen. Ebenso schwierig kann es sein, sich fachbereichsübergreifend auf ein Geschäftsmodell zu einigen, das der Integration von Ökologie, Sozialem und Ökonomie am besten Rechnung trägt. Der Workshop zur nachhaltigen Geschäftsmodellierung bietet Ihnen die Möglichkeit, diese wichtigen Erfahrungen in kompakter Form zu machen und hilfreiche Lösungsansätze kennenzulernen, die sich bereits in vielen Praxisfällen bewährt haben:

  • Webinar und fallbezogene Workshoparbeit
  • Feedback-Orientierung: Am Workshoptag arbeiten Sie intensiv an einer Fallstudie und erhalten umfangreiche Rückmeldung der Referenten sowie der anderen Kursteilnehmenden
  • Reflexion- und Prüfungsphase

Lesetipp: Values-Based Innovation Management

Falls Sie sich eigenständig einen Überblick ins Themenfeld nachhaltigkeitsorientierter Geschäftmodellentwicklung verschaffen wollen, empfehlen wir das Fachbuch der beiden Lehrenden im CSM-Lehrgang ‚Nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln: Values-Based Business Model Innovation‘:

  • Breuer, H. & Lüdeke-Freund, F. (2017): Values-Based Innovation Management – Innovating by What We Care About. Houndmills: Palgrave.