Monate: Mai 2018

Nachhaltigkeitswissenschaftler des CSM erhält Wissenschaftspreis

Herzlichen Glückwunsch: Juniorprofessor Dr. Jacob Hörisch vom Centre für Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg ist in diesem Jahr als einer von fünf Schöller Fellows ausgezeichnet worden. Vergeben wird der mit 20.000 Euro dotierte Preis für Nachwuchswissenschaftler vom Schöller Forschungszentrum für Wirtschaft und Gesellschaft an der Universität Erlangen Nürnberg.  Das Preisgeld verwendet Hörisch für ein Forschungsvorhaben über den Einfluss ethischer Unternehmenskultur auf unternehmerische Nachhaltigkeit. Zu seinem jetzt beginnenden Projekt sagt Hörisch: „Unternehmen sind für eine nachhaltige Entwicklung von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig stellt unternehmerische Nachhaltigkeit eine große Herausforderung für sie dar.“ Von Unternehmen, die einer explizit ethischen Unternehmenskultur folgen, werde erwartet, dass sie dieser Herausforderung besser gerecht werden. Das Vorhaben soll dazu dienen, das Phänomen einer explizit ethischen Unternehmenskultur zu definieren, mögliche verschiedene ethische Unternehmenskulturen und die zugrunde liegenden philosophischen und weltanschaulichen Werte zu konzeptualisieren sowie die Effekte von ethischen Unternehmenskulturen auf unternehmerische Nachhaltigkeit zu analysieren. Hörisch arbeitet seit dem vergangenen Jahr an der Leuphana als Juniorprofessor für Nachhaltigkeitsökonomie und –management. Seine Forschungsschwerpunkte sind Nachhaltigkeitsmanagement, Sustainable Entrepreneurship, Stakeholder Theory und Nachhaltigkeitsökonomie. Hinweis: Der Beitrag basiert auf …

Konsum: Bundesumweltministeriums bietet Hilfestellung für Klimaschutz

Das neue Internetportal www.mein-klimaschutz.de des Bundesumweltministeriums beantwortet ab sofort Fragen zum Klimaschutz zu Hause, unterwegs und beim Einkauf. Das neue Web-Portal ist Teil der Mitmachkampagne „Mein Klimaschutz“, die im Auftrag des Bundesumweltministeriums  durchgeführt wird. Es zeigt Verbraucherinnen und Verbrauchern mit Tipps und Beispielen,  wie sie wirksam CO2 vermeiden können. Ziel der Mitmachkampagne „Mein Klimaschutz“ und der neuen Internetseite ist es, Verbrauchern dabei zu helfen, ihren Energieverbrauch und CO2-Ausstoß abzuschätzen und ihr individuelles Sparpotenzial zu erkennen. Verknüpft werden die Antworten mit persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Wer sich bereits mit einer konkreten Maßnahme für den Klimaschutz engagiert oder dies plant, kann sich auf einer interaktiven Deutschlandkarte eintragen. Eingebunden sind auch weiterführende Angebote Dritter wie Online-Ratgeber oder ausführliche Themen-Dossiers.

Ringvorlesung: Wissenschaft für eine nachhaltige Entwicklung

In den kommenden Wochen ziehen die UNESCO-Lehrstühle Deutschlands eine Bilanz im Rahmen einer facettenreichen Ringvorlesung an der Leuphana Universität Lüneburg. An der Universität selbst gibt es den UNESCO-Chair „Hochschulbildung für eine nachhaltige Entwicklung“ seit 2005. Erstmals findet jetzt jedoch eine gemeinsame Vorlesungsreihe der deutschen UNESCO-Lehrstühle statt. Sie gibt einen Einblick in unterschiedliche wissenschaftliche Disziplinen und Arbeitsfelder. Gäste sind herzlich willkommen. Den Vortragsreigen eröffnet am 4. Mai Professor Alexander Siegmund von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Der Experte für Erdbeobachtung und Geokommunikation von Welterbestätten und Biosphärenreservaten spricht um 14.15 Uhr im Hörsaal 5 zum Thema: Der Beitrag moderner Satelliten-Beobachtung zur Umsetzung der Sustainable Development Goals“. In den weiteren Vorträgen, die bis zum 29. Juni stattfinden werden, geht es unter anderem um kulturelle Bildung, unternehmerische Verantwortung sowie um Musik und darstellende Künste als Kulturerbe. Übersicht über die Veranstaltungen zu Wissenschaft und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung: 18.05.2018 „Die UNESCO und das Erbe: Welterbe, im-materielles Erbe und Dokumentenerbe – Von den Konventionen zu den Heritage Studies“ Prof. Dr. Marie-Theres Albert & PhD Anca Prodan UNESCO-Lehrstuhl für das Studium des …