Veranstaltungen

Leuphana Universität verleiht Ehrendoktorwürden und Engagementpreise

Mehrere hundert Gäste waren der Einladung zum dies academicus 2018 gefolgt. Bei diesem traditionellen Ereignis versammelt sich einmal jährlich die Universitätsgemeinschaft, um hervorragende wissenschaftliche Leistungen, innovative Lehrveranstaltungen und das ehrenamtliche Engagement von Studierenden zu würdigen.

Mit der Verleihung von drei Ehrendoktor-Titeln an zwei Wissenschaftler und eine Wissenschaftlerin amerikanischer Universitäten sowie zahlreichen Preisen für erfolgreiche Wissenschaftler und Studierende der eigenen Hochschule hat die Leuphana Universität Lüneburg das akademische Jahr am Mittwoch (4. Juli) in festlicher Atmosphäre ausklingen lassen.

Ehrendoktorwürden verliehen

Im Zentrum des dies academicus stand die Verleihung von Ehrendoktor-Würden der Fakultäten Bildung, Kulturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

  • Die Fakultät Kulturwissenschaften zeichnete die Sozialwissenschaftlerin Professor Dr. Silvia Federici aus. Sie erhielt die Ehrendoktorwürde für ihre bahnbrechenden wissenschaftlichen Errungenschaften ebenso wie für ein lebenslanges politisches, feministisches und soziales Engagement.
  • Die Fakultät Bildung ehrte den Psychologen Professor Dr. Peter Gollwitzer. Er erhielt die Ehrendoktorwürde für seine herausragenden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Selbstregulationsforschung, die zu einem besseren Verständnis des menschlichen Zielstrebens im Kontext von Bildung, Wirtschaft, Politik und Umwelt geführt haben.
  • Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften zeichnete den Statistiker Professor Dr. Trevor Hastie aus. Er erhielt die Ehrendoktorwürde für herausragende Leistungen im Bereich des statistischen Lernens. Der Professor an der Stanford University ist einer der herausragenden Statistiker unserer Zeit.

Preise für ehrenamtliches studentisches Engagement

Studierende engagieren sich neben ihrem Studium ehrenamtlich und leisten einen bedeutenden gesellschaftlichen Beitrag. Mit großem persönlichem Einsatz übertragen sie Kenntnisse ihres Studiums in individuelle Projekte, gehen dabei innovative und kreative eigene Wege und setzen theoretisches Wissen mit großem Erfolg auch praktisch um. In der Kategorie „ehrenamtliches studentisches Engagement“ wird dieses herausragende Engagement seit 2010 anlässlich des dies academicus gewürdigt. Vorgeschlagen werden konnten alle Projekte und Aktivitäten von immatrikulierten Studierende der Leuphana. Vorausgesetzt wurde ein hohes Maß an Gemeinnützigkeit und eine Projektlaufzeit von mindestens sechs Monaten.

https://www.leuphana.de/news/termine/dies-academicus/ehrenamt.html

Hinweis: Der Beitrag basiert auf der Meldung der Universität