Autor: Judith Gollata

Expertise gesucht: Ideenwettbewerb des Rates für Nachhaltige Entwicklung zum Thema Nachhaltige Unternehmensführung

Die Internalisierung, Anrechnung und Reduktion externer Kosten ist Eckpfeiler nachhaltigen Wirtschaftens. Nachhaltige Geschäftsmodelle setzen die möglichst umfassende Kenntnis der externen sozialen und umweltrelevanten Kosten voraus, die bei Herstellung und Vertrieb, Nutzung und Entsorgung anfallen. Wie kann dies sichergestellt werden? Der Rat für Nachhaltige Entwicklung ruft zu einem Ideenwettbewerb auf. Gefragt sind Ideen und Innovationen aus Unternehmen und Wissenschaft. Der Aufruf richtet sich an Mitarbeiter von Unternehmen und gesellschaftlichen Institutionen sowie an Forschende an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, insbesondere aus Forschungsprogrammen zur Nachhaltigkeit (FONA) sowie aus Exzellenzprogrammen.

Social Entrepreneurs braucht die Welt!

Lüneburger Nachwuchswissenschaftler diskutiert mit Nobelpreisträgern über Wege aus der Wirtschaftskrise 18 Wirtschaftsnobelpreisträger treffen in Lindau auf 370 ausgewählte Nachwuchswissenschaftler aus 65 Ländern. Gemeinsam diskutieren sie auf der Tagung vom 23. bis 27. August unter anderem Probleme und Lösungen der aktuellen Finanzkrise. Mit dabei ist Markus Beckmann, Professor für Social Entrepreneurship an der Leuphana Universität Lüneburg. Er plädiert für mehr Nachhaltigkeit auch im globalen Wirtschaftssystem und setzt sich für die Stärkung sozialer Unternehmer ein.

„Metropole im Wandel“ – Zweite Studienreise des CSM-Alumni e.V.

Die zweite Studienreise des CSM-Alumni-Vereins führte die Teilnehmenden nach Hamburg – die Umwelthauptstadt 2011. Mit dem Titel würdigt die EU-Kommission die Anstrengungen der Stadt, Umweltschutz und wirtschaftliches Wachstum mit der Lebensqualität ihrer Bewohner zu verbinden. (www.hamburg.de/green-capital/)

„Good bye Lüneburg“

Teilnehmende des International Leadership Trainings Sustainability Management 2011 verabschieden sich vom CSM Nach 13 ereignisreichen Wochen ist im Juni 2011 die Präsenzphase zur internationalen Weiterbildung ILT Sustainability Management erfolgreich zu Ende gegangen. 16 Teilnehmende aus staatlichen Organisationen und nationalen Weiterbildungseinrichtungen in Schwellen- und Entwicklungsländern erarbeiteten in praxisorientierten Seminaren u. a. Konzepte und Methoden für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.