Stipendien, Gebühren und Finanzierung

Stipendien der Hans Sauer Stiftung für den MBA Sustainability Management

 

Stipendiengeber 2014 - Hans Sauer Stiftung (Logo)

In Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Hans-Sauer-Stiftung aus München bietet das Centre for Sustainability Management zwei Studienbewerber/innen auch in diesem Jahr wieder ein Stipendium für den kommenden Jahrgang im Studium des MBA Sustainability Management an.

Für Bewerber/innen, die als Change Agents die Nachhaltigkeitstransformation aktiv mit gestalten

Durch die Stipendien sollen hoch motivierte Persönlichkeiten gefördert werden, die sich durch überdurchschnittliches Engagement im Nachhaltigkeitsbereich auszeichnen. Als Gegenleistung wird von den Stipendiat/innen erwartet, über die Dauer des Studiums hinweg regelmäßig kurze Erlebnisberichte und Beiträge aus dem Studienalltag auf der Webseite der Hans-Sauer-Stiftung zu veröffentlichen.

Förderumfang

Finanziell gefördert werden bis zu drei Studierende mit Studienstart 2017 durch die Übernahme der Studiengebühren im MBA Sustainability Management im Umfang von

  • 1. Rang: 3.500 Euro
  • 2. Rang: 2.500 Euro
  • 3. Rang: 1.500 Euro

Bewerbung & Auswahlverfahren

Grundsätzlich können sich alle Bewerber/innen für einen Studienplatz im MBA Sustainability Management-Studiengang parallel auch für das Stipendium bewerben. Beste Chancen haben die Kandidat/innen, die in hohem Maße das Potential und das Engagement eines Change Agents for Sustainability mitbringen und die Nachhaltigkeitstransformation aktiv mit gestalten.

Die Stipendiaten sind im Falle einer Förderung dazu eingeladen, sich an einzelnen Maßnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Stipendiengebers zu beteiligen.

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2016. Das Auswahlverfahren für das Stipendium findet ergänzend zum regulären Zulassungsprozess statt. Voraussetzung für die Vergabe des Stipendiums ist eine Zulassung zum MBA Sustainability Management mit Studienstart 2017.


Gebühren für das MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement

Insgesamt betragen die Studiengebühren* für den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang MBA Sustainability Management 14.790 €. Damit erwerben Sie die regulären 60 Credit Points.

Um den MBA-Titel führen zu können müssen in der Summe 300 Credit Points im Studiumverlauf (Summe aus Erststudium & weiterführendem Studium) erworben werden.  Das 60-CP-Modell ist die Variante für Personen mit Hochschulabschlüssen wie Diplom, Master, Magister oder Bachelor mit 240 CP.

Sollten Sie zum Studienbeginn 210 oder weniger Credit Points haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den MBA im erweiterten Umfang zu studieren um damit dann insgesamt 90 Credit Points zu erlangen. Die Studiengebühren* belaufen sich in diesem Fall auf insgesamt 18.690 €.

Die Erlangung weiterer CP ist durch zusätzliche Optionen möglich. Lesen Sie hier weitere Informationen zu der CP-Regelung (PDF).

Zu Beginn eines jeden Semesters wählen Sie aus, welche Module Sie im kommenden Semester belegen. Die Gebühren für das jeweils nächste Semester werden vor Semesterbeginn fällig.

Die Gebühren beinhalten:

  • Studienbriefe
  • Bücher und weitere Lehrmaterialien
  • E-Learning-Software inklusive Lizenz
  • Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
  • Betreuung durch die Lehrenden, Koordinatoren und das E-Tutoring-Team
  • erstmalige Teilnahme an den Prüfungen bzw. der Masterarbeit

Hinzu kommt eine Einschreibungsgebühr pro Semester in Höhe von derzeit ca. 180 €. Mittelbare Kosten wie Fahrtkosten, Verpflegungs- und Übernachtungskosten sowie zusätzliche Arbeitsmittel (z.B. Fachliteratur) sind in den genannten Gebührenpauschalen nicht enthalten. Für weitere Leistungen (z. B. Nachprüfungen) können zusätzliche Entgelte erhoben werden. Für sämtliche Studiengebühren ist keine Umsatzsteuer zu entrichten.

* Die Studiengebühren belaufen sich auf die angegebenen Werte vorbehaltlich des formellen Änderungsbeschlusses für den Studienstart zum Sommersemester 2017.

Gebührenordnung (PDF): Studienordnung_MBA-SustainabilityManagement


Steuerliche Absetzbarkeit

Studien- und Immatrikulationsgebühren sowie alle Reise- und Aufenthaltskosten sind als Werbungskosten in voller Höhe steuerlich absetzbar.

Staatliche Bildungsprämien

Die Bundesregierung fördert die berufliche Weiterbildung mit verschiedenen Bildungsprämien. Mehr Informationen erhalten Sie bei dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Weitere Informationen zu Förderungsmöglichkeiten für die Studienfinanzierung finden Sie auf den Seiten der Leuphana Professional School. Bei weiteren Fragen zu den Studiengebühren können Sie auch gern Kontakt mit uns aufnehmen.