Nachhaltige UN-Entwicklungsziele: MBA-Studium bietet Lösungen für unternehmerische Umsetzung

Vergrößern

Abschlussfeier_MBA_Sustainability_Management_1.1
Zwei Jahre Studium: Unsere Absolventen im Jahr 2016 feiern im historischen Glockenhaus der Hansestadt Lüneburh ihre MBA-Titel.

Mit seinen Kernthemen Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeitsmanagement und Social Entrepreneurship bietet der Studiengang MBA Sustainability Management die profunde Basis, um etablierte Organisationen, große Unternehmen oder KMU genauso wie Start-ups oder Neugründungen und deren wirtschaftliches Handeln „SDG-kompatibel“ zu gestalten. Das Ziel lautet, Nachhaltigkeit als ein Kernelement unternehmerischen Handelns in der Praxis zu realisieren.

Das fachliche Know-how dazu und die Weiterentwicklung von Soft Skills und persönlichen Handlungskompetenzen wird ab dem Studienjahrgang 2017 mit neuen Elementen wie Planspielen zu Nachhaltigkeitsmarketing, einwöchigen Unternehmensworkshops und weiterentwickelten Fachmodulen (z.B. zu Compliance) erreicht.

Das Studium kann wie bereis viele Jahrgänge bewährt weiterhin in verschiedenen Studienmodellen studiert werden: Berufsbegleitend und in Teilzeit, aber auch in Vollzeit können sämtliche Inhalte und Module studiert werden. Auch ein Wechsel zwischen den beiden Modellen ist jedes Semester und nach Abstimmung mit der Studiengangsleitung möglich.

'In den letzten beiden Jahren einigte sich die Staatengemeinschaft auf verbindliche und weitreichende Maßnahmen zum Klima- und Ressourcenschutz. Deutschland hat in diesem Herbst die Sustainable Devolepment Goals (SDG) ratifiziert. 2017 wird also das Jahr, in dem es um die unternehmerische Strategien und Lösungen für die SDGS gehen wird!'

Eine Bewerbung für ein Studium im MBA Sustainability Management ist bis 30. September 2017 möglich.


Studienstart liegt im März 2018

 Jetzt Bewerben

Gründe für ein Studium im Nachhaltigkeitsmanagement

Umfassende Einblicke in Nachhaltigkeitsmanagement, Corporate Social Responsibility (CSR), sowie die passenden Handlungskompetenzen und Soft Skills – mit dem MBA Sustainability Management werden Sie qualifiziert, Lösungen für Nachhaltigkeit und eine Nachhaltige Entwicklung (sustainable development) auf unternehmerischem Wege umzusetzen. Das Studium im Nachhaltigkeitsmanagement bietet Ihnen:

  • Sprungbrett zu sinnstiftendem Tätigkeitsfeld mit Nachhaltigkeitsbezug
  • Einzigartige Kombination von Forschung und Praxis
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen
  • Erwerb hoher Fach- und Methodenkompetenz im Nachhaltigkeitsmanagement auf Universitätsniveau
  • Volle Flexibilität: Konzipiert auf die Bedürfnisse von Berufstätigen
  • Intensive persönliche Betreuung, hohe Flexibilität
  • Netzwerkaufbau: Einstieg in das größte Netzwerk zu Nachhaltigkeit und Unternehmertum

Studienablauf 2018: Curriculum im Nachhaltigkeitsmanagement

1705_ps_modul_csm

Durch den modularen Lehrplan kann die Anzahl der belegten Module pro Semester flexibel an die berufliche Tätigkeit und zeitlichen Ressourcen angepasst werden. Alle Module des MBA werden einmal im Jahr für Sie angeboten. Sie sind aufgeteilt in fachliche und überfachliche Pflichtmodule sowie in vertiefende Wahlmodule.

Für den erfolgreichen Abschluss des MBA-Studiums sind alle vier Fachmodule (F1-F4) und drei überfachliche Module (Ü1-Ü3) zu belegen. Darüber hinaus besteht ein Pool aus neun Wahlmodulen (W1-W9), der es Ihnen ermöglicht, Ihre Schwerpunkte individuell zu setzen und sich z.B. ganz auf  Nachhaltigkeitsmarketing, Entrepreneurship oder auf Inhalte zu Sustainablity Accounting und Nachhaltigkeitsmessung zu konzentrieren.

  • zeitliche Flexibilität durch modularen Aufbau
  • eigene Schwerpunktsetzung und inhaltiche Spezialisierung durch Wahl-Fachmodule bzw. Vertiefungsschwerpunkte
  • durch erweiterte Module im Nachhaltigkeitsmanagement auch für Bachelor-Absolventen mit weniger als 210 Credit-Points geeignet
  • Internationalisierung: Master-Arbeit und teilweise auch Qualifikationsarbeiten können in Deutsch oder auf Englisch verfasst werden

Als Studierende/r des CP 60 Programms müssen Sie zwei Wahlmodule/Vertiefungsmodule erfolgreich absolvieren. Studierende des CP 90 Programms belegen sechs Wahlmodule/Vertiefungsmodule und zusätzlich das Transfer-Nachhaltigkeitsprojekt (T). Bei Interesse können von allen Studierenden zusätzliche Vertiefungsmodule für die inhaltliche Schwerpunktbildung gebucht werden.

'Vor der Hintergrund der Debatte um die SGD beobachten wir derzeit eine intensive Bewegung in den Unternehmen: Nachhaltigkeit kommt auf die Vorstandsagenda: Wie bewältigen Unternehmen die anstehenden Herausforderungen? Wir erzeugen sie Wettbewerbsvorteile mit Nachhaltigkeit?'

Flexibilität und hoher Praxisbezug

Der MBA Sustainability Management wird als E-Learning-gestütztes Fernstudium mit kurzen Präsenzphasen angeboten. Sie können den MBA dadurch flexibel und berufsbegleitend absolvieren. Das Fernstudium ermöglicht eine individuelle, weitestgehend ortsunabhängige und zeitlich flexible Bearbeitung der Studieninhalte.

Zahlreiche Wissenschaftler/-innen der Leuphana Universität Lüneburg und anderer Hochschulen und internationaler Forschungseinrichtungen stehen im MBA Sustainability Management als Lehrende, wissenschaftliche Autoren und Ansprechpartner zur Verfügung. Sie garantieren die wissenschaftliche Basis und stellen ein praxisnahes, fundiertes Studium sicher. Vertreter/ -innen aus Unternehmen und Non-Profit-Organisationen ergänzen das Programm und stellen die Lehrinhalte aus der praktischen und unternehmensinternen Perspektive dar.

Blended-Learning-Konzept

Kombination aus E-Learning, gedruckten Studienbriefen und Präsenzen: Die Themen und Inhalte des Studiums werden über die neuesten Methoden des Blended Learning vermittelt. Blended Learning ist ein didaktisches Konzept, das eine E-Learning-Plattform mit gedruckten Studienbriefen und Präsenzseminaren kombiniert. Es ermöglicht nicht nur eine sehr individuelle Wissensaneignung, sondern fördert auch eine zeitgemäße Kommunikation zwischen Studierenden, Dozierenden sowie E-Tutorinnen und -Tutoren.

Die Studienmaterialien werden multimedial aufbereitet und über das Internet oder als gedruckte Unterlagen zur Verfügung gestellt. Nach dem Herunterladen aus dem Internet können die Unterlagen auch offline ohne Internetzugang bearbeitet werden – zum Beispiel auf Reisen. Alternativ ist eine reine Online-Arbeit möglich.

  • Präsenzen: Je nach Modulwahl vertiefen Sie Ihre im Selbststudium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in fünf bis acht Präsenzveranstaltungen vor Ort in Lüneburg. Die Präsenzen erlauben Ihnen außerdem den intensiven Austausch mit anderen Studierenden des MBA.
  • Gruppenarbeit: Die Inhalte werden überwiegend durch aktivierende Arbeitsformen vermittelt, um Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Praxistransfer zu fördern. Projektarbeiten werden deshalb auch als Teamaufgabe vergeben.
  • Austausch und Kommunikation: Die computerbasierte Lernplattform dient Studierenden und Lehrenden als Forum. In diesem virtuellen Seminarraum kommunizieren Sie sowohl mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern als auch mit den Lehrenden. Die Kommunikation wird von Dozierenden aktiv initiiert sowie von E-Tutorinnen und -Tutoren begleitet.
  • Individuelle Betreuung: Der MBA Sustainability Management zeichnet sich durch eine intensive persönliche Betreuung seitens des CSM aus. Das zwölfköpfige Team unterstützt Sie bei allen inhaltlichen, technischen und organisatorischen Fragen.
'Nachhaltigkeitsmanagement stellt Methoden, Konzepte und Strategien zur Verfügung um ökonomische, soziale und ökologische Erfolge zu gestalten und Nachhaltigkeit mit unternehmerischem Handeln zu verbinden. Wissenschaftliche Befunde aber auch Fallstudien und Praxisbeispiele unternehmerischer Pioniertaten zeigen, eine nachhaltige Entwicklung in und mit der Wirtschaft ist absolut möglich.'

Video: Ein starkes Netzwerk, weit über den MBA-Abschluss hinaus

Video der Absolventenfeier im MBA Sustainability Management 2015 im historischen Glockenhaus der Hansestadt Lüneburg

Praxisorientierung des MBA

Die inhaltlichen Schwerpunkte des MBA-Fernstudiums werden durch die praktische Orientierung des Studiums ergänzt und erweitert. Fallstudien, Praxisbeispiele, der Abschlussworkshop im Unternehmen, berufserfahrene Dozierende sowie regelmässige Vorträge von Praxisreferenten stellen eine enge Verbindung zu Unternehmen und der unternehmerischen Praxis sicher. Aufbauend auf diesen praxisorientierten Inhalten wird zwischen Teilnehmenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der Praxis ein Netzwerk aufgebaut und über den Netzwerkverein CSM-Alumni e.V. institutionell verankert.

Kooperationen mit bestehenden Netzwerken werden ebenfalls gepflegt und als Kontaktforum genutzt. Durch die Berufserfahrung, die alle Studierende mitbringen, ergeben sich zusätzliche Anknüpfungspunkte an die Praxis.

Das Arbeiten in Teams ermöglicht ein Zusammenarbeiten in interdisziplinären Gruppen – mit Menschen unterschiedlicher Disziplinen. Dies fördert insbesondere einen kreativen Prozess, in dem gemeinsam Lösungen entwickelt werden. Unterschiedliche berufliche Hintergründe fördern darüber hinaus die Einarbeitung in verschiedene Sachverhalte und das interdisziplinäre Denken der Studierenden.

Persönlicher Kontakt und Betreuung

Vergrößern

Team_MBA_Sustainability_Management_2016
Unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Schaltegger sind die Mitglieder im MBA-Team für alle Anliegen im MBA Sustainability Management zuständig

Die Studierenden werden bei ihrem Studium von einem kompetenten Team unterstützt, das flexibel auf individuelle Bedürfnisse eingeht und sich um den bestmöglichen Service bemüht. Der enge persönliche Kontakt und eine intensive persönliche Betreuung werden daneben im Fernstudium insbesondere durch die E-Tutorinnen und -Tutoren sichergestellt. Sie stehen den Studierenden für alle Fragen zur Verfügung und helfen bei inhaltlichen und technischen Problemen. Lerngruppen sowie vielfältige E-Learning gestützte Interaktionsmöglichkeiten stellen den Austausch mit den Lehrenden und zwischen den Studierenden sicher.


Harms, DorliDr. Dorli Harms

Studiengangskoordinatorin
E-Mail: dorli.harms@uni.leuphana.de
Fon: 04131-677 2210

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Studienberatung. An dieser Stelle finden die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie die Kontaktdaten des MBA-Teams. Sprechen oder schreiben Sie uns an!

Olaf Ledderboge

Studienberatung & Marketing
E-Mail: ledderboge@uni.leuphana.de
Fon: 04131-677 2229


'Für viele Unternehmen in Deutschland – vom Global Player bis zum vom Inhaber geführten Familienbetrieb werden Nachhaltigkeitsaspekte Teil des unternehmerischen Selbstverständnisses, der Geschäftsmodelle oder der Konzernstrategie. '

Kosten & Gebühren für das MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement

Insgesamt betragen die Studiengebühren* für den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang MBA Sustainability Management 14.790 Euro. Damit erwerben Sie die eine MBA-Titel im Programm mit regulären 60 Credit-Points. Sollten Sie zum Studienbeginn 210 oder weniger Credit Points haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den MBA im erweiterten Umfang zu studieren um damit dann insgesamt 90 Credit Points zu erlangen. Die Erlangung weiterer CP ist durch zusätzliche Optionen möglich. Lesen Sie hier weitere Informationen zu der CP-Regelung (PDF).

Studiengebühren und Beiträge im Nachhaltigkeitsmanagement:

  • 14.990 Euro – Studiengebühren im MBA Sustainability Management (60CP), oder 18.890 Euro – Studiengebühren im MBA Sustainability Management (90CP für Bachelor-Absovlenten)
  • 180 Euro – Semesterbeitrag  (Semesterweise)
  • 930 Euro – Teilnahmegebühr BWL-Vorkurs im Nachhaltigkeitsmanagement für Personen ohne einschlägige betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse (einmalig)

Gebührenordnung (PDF): Studienordnung_MBA-SustainabilityManagement

Bewerbungsverfahren im MBA Sustainability Management 2017

Derzeit ist die Bewerbung für den Studienstart im Frühjahr 2018 möglich. Die Bewerbung erfolgt aber immer über einen persönlichen Antrag. Bitte nutzen Sie hierfür den Zulassungsantrag und reichen weiterführende Dokumente ein.

Dem Zulassungsantrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Hochschulabschlusszeugnis (z.B. Diplomzeugnis)
  • Schulzeugnis/Abitur (Hochschulzugangsberechtigung)
  • Tabellarischer Lebenslauf / CV 
  • Nachweise über  Berufserfahrung
  • Nachweis zu Englischkenntnissen
  • Motivationsschreiben – als formloses Anschreiben  in dem Sie insbesondere darauf eingehen, warum Sie den MBA Sustainability Management studieren möchten und auf welche Weise Sie Nachhaltigkeit in Ihrer späteren Laufbahn aktiv umsetzen wollen.

Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Post an:

  • Leuphana Universität Lüneburg
    Centre for Sustainability Management (CSM)
    Prof. Dr. Stefan Schaltegger
    Scharnhorststraße 1
    21335 Lüneburg
    Deutschland

Stipendien der Hans Sauer Stiftung für den MBA Sustainability Management

Logo Hans Sauer Stiftung

In Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Hans-Sauer-Stiftung aus München bietet das Centre for Sustainability Management zwei Studienbewerber/innen auch in diesem Jahr wieder ein Stipendium für den kommenden Jahrgang im Studium des MBA Sustainability Management an.

Für Bewerber/innen, die als Change Agents die Nachhaltigkeitstransformation aktiv mit gestalten

Durch die Stipendien sollen hoch motivierte Persönlichkeiten gefördert werden, die sich durch überdurchschnittliches Engagement im Nachhaltigkeitsbereich auszeichnen. Als Gegenleistung wird von den Stipendiat/innen erwartet, über die Dauer des Studiums hinweg regelmäßig kurze Erlebnisberichte und Beiträge aus dem Studienalltag auf der Webseite der Hans-Sauer-Stiftung zu veröffentlichen.

Förderumfang bis zu 5.000 Euro

Finanziell gefördert werden bis zu drei Studierende mit Studienstart 2018 durch die Übernahme eines Teils der Studiengebühren im MBA Sustainability Management im Umfang vo:

Bewerbung & Auswahlverfahren

Grundsätzlich können sich alle Bewerber/innen für einen Studienplatz im MBA Sustainability Management-Studiengang parallel auch für das Stipendium bewerben. Beste Chancen haben die Kandidat/innen, die in hohem Maße das Potential und das Engagement eines Change Agents for Sustainability mitbringen und die Nachhaltigkeitstransformation aktiv mit gestalten.

Die Stipendiaten sind im Falle einer Förderung dazu eingeladen, sich an einzelnen Maßnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Stipendiengebers zu beteiligen.

Anmeldung und weitere Info

Teststudium der Lernplattform: Testen Sie den MBA Sustainability Management – kostenlos & unverbindlich

Das Teststudium ermöglicht Ihnen einen Einblick in die Funktionen der Lernplattform des MBAs. Auch wird dort ein kleiner BWL-Selbstcheck angeboten, damit Sie selbst einschätzen können, ob Sie für das MBA-Studium den angebotenen BWL-Vorbereitungskurs belegen sollten.

Das Teststudium bietet  einen ersten Einblick in die Lernplattform. Zahlreiche weitere Nutzungsmöglichkeiten, Funktionalitäten und Lernformate  würden Sie während des Studiums kennenlernen. Im MBA Sustainability Management werden alle Formen, Medien und didaktischen Formate eines modernen Blended Learning Lernkonzeptes genutzt. Der MBA-Studiengang und sen didaktisches Konzept sind wiederholt extern akkreditiert (derzeit bis 2021).

Für einen unverbindlichen Zugang zum Teststudium senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Teststudium MBA“ an info@sustainament.de.

Eine Bewerbung für ein Studium im MBA Sustainability Management ist noch bis 30.09.2017 möglich.
Der Studienstart liegt im März 2018

 Jetzt Bewerben

Festschrift_10Jahre_MBA_Sustainability_Management_2013