Alle Artikel mit dem Schlagwort: B.A.U.M. e.V.

Biodiversität und Unternehmen: neue Perspektiven für unternehmerisches Engagement

Zweites bundesweites Dialogforum „Biodiversität und Unternehmen“ am 20.10.2011 in Fulda Natürliche Ressourcen werden von Unternehmen genutzt und sind oft Grundlage für einen langfristigen Unternehmenserfolg. Der Verlust biologischer Vielfalt ist jedoch weiterhin ungebremst. Daher stehen Unternehmen in besonderer Weise in der Verantwortung, Biodiversität zu schützen und nachhaltig zu nutzen. Die frühzeitige und langfristige Berücksichtigung von Biodiversität in unternehmerischem Handeln kann wirtschaftliche Risiken minimieren und neue Chancen bieten. Doch wie kann biologische Vielfalt in Unternehmen stärker berücksichtigt werden? Wo liegen die Chancen und Risiken? Welche aktuellen Entwicklungen zeichnen sich ab?

B.A.U.M.-Jahrestagung in Hamburg

Unter dem Motto „Energisch in eine nachhaltige Zukunft!“ fand am 23. und 24.11.2009 die diesjährige B.A.U.M.-Jahrestagung in Hamburg statt. Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M. e.V.) nahm die Veranstaltung in den Räumen der Handelskammer und des Rathauses zu Hamburg zum Anlass, sein 25-jähriges Jubiläum gebührend zu feiern. 1984 von Hamburger Unternehmen gegründet, hat sich B.A.U.M. e.V. mit derzeit über 500 Mitgliedern zur größten Umweltinitiative der Wirtschaft in Europa entwickelt. Bei der Veranstaltung gaben sich hochrangige Vertreter aus der Wirtschaft, der Politik, den Medien und der Wissenschaft ein Tête-à-tête. Die Preise wurden in einer feierlichen Zeremonie im Hamburger Rathaus unter Schirmherrschaft des Hamburger Oberbürgermeisters Ole von Beust verliehen. Zu den Laudatoren zählten prominente Persönlichkeiten wie Michael Stich und Peter Maffay. Höhepunkt des ersten Veranstaltungstags war die Verleihung des Internationalen B.A.U.M.-Sonderpreises 2009 an Fürst Albert II. von Monaco. Der monegassische Preisträger wurde für sein weltweites Wirken in den Bereichen Klimawandel, Bewahrung der Biodiversität und  Wasserversorgung geehrt. Der leidenschaftliche Sportler (Teilnahme an fünf Winterolympiaden) und Umweltschützer hob in seiner Dankesrede hervor, wie wichtig die Verknüpfung von …