Alle Artikel mit dem Schlagwort: Circular Economy

4. internationaler Cradle to Cradle Congress an der Leuphana Universität

Am 20. Oktober 2017 wird an der Leuphana Universität Lüneburg der 4. Cradle to Cradle Congress stattfinden. Eröffnet wird diese zentrale Veranstaltung der Circular-Economy-Community mit Reden von Ulrich Mädge, Oberbürgermeister von Lüneburg, Birgit Honé, Staatssekretärin für Europa und regionale Landesentwicklung in der Niedersächsischen Staatskanzlei, Dr. Monika Griefahn, Vorsitzende des Cradle to Cradle e.V. und Ministerin a.D. und Prof. Dr. Sascha Spoun eröffnet. Der Auftaktimpuls am Freitag um 18.00 Uhr ist kostenfrei zugänglich Der Auftakt-Vortrag am selben Abend wird von Prinz Carlos de Bourbon de Parme, Herzog von Parma und Mitglied der niederländischen Königsfamilie, gehalten. Am Samstag folgen verschiedene Impulsvorträge, Panels und Interaktive Foren, bevor der Kongress unter anderem mit einem „Konzert für einen positiven Fußabdruck“ beendet wird. Die diesjährige Schirmherrschaft haben Dr. Barbara Hendricks, Bundesumweltministerin, und Prof. Dr. Sascha Spoun, Präsident der Leuphana, inne. Hinweise: Der Beitrag basiert auf einer Meldung der Veranstalter

Studentin gewinnt internationales Nachhaltigkeitsstipendium

Susanne Mira Heinz, Masterstudentin der Leuphana Universität Lüneburg, gehört in diesem Jahr zu den  Wild Card-Gewinnern der Ellen-MacArthur-Foundation. Die Stiftung der britischen Weltumseglerin Ellen MacArthur widmet sich der Förderung einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Das Stipendium hat einen Wert von 10.000 Pfund, welche jeweils für Stipendiatin und den Betreuer gewährt werden. Kreislaufwirtschaft Leitidee für akademischen Werdegang Heinz hatte sich für das Stipendium beworben, weil das Thema Kreislaufwirtschaft bzw. Circular Economy mit Aspekten wie Cradle to Cradle, Benign by Design, Biomimicry, Service Economy oder Natural Capitalism großen Einfluss auf ihren akademischen Werdegang hatte, wie die Stipendiatin in einer Stellungnahme betont: „Ich bin fasziniert von der Idee der Circular Economy, Produkte nur zu benutzen anstatt sie zu besitzen“ Als Mentor für das Stipendium hat Heinz Professor Erik G. Hansen gewählt. Er forscht und lehrt als Angehöriger des Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universtität zu Energiewende und nachhaltigen Geschäftsmodellen. Hansen freut sich nun darauf, die Studentin aus dem Masterstudium Sustainability Science und das Ellen MacArthur-Netzwerk insgesamt unterstützen zu können. Dazu wird er seine Expertise im Bereich nachhaltigkeitsorientierter Innovationen …