Alle Artikel mit dem Schlagwort: Green Economy

Conference: Contribution of Sustainable Economy Achieving the SDGs

Am 25. und 26. September 2017 wird die von NaWiKo organisierte internationale Konferenz„SustEcon Conference – The contribution of a sustainable economy to achieving the Sustainable Development Goals” an der FU Berlin stattfinden. Der Schwerpunkt der Konferenz wird auf dem Beitrag von nachhaltigem Wirtschaften zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) liegen, wobei dieser Beitrag auf unterschiedlichen Ebenen zu finden sein kann: Innovationen für die Erreichung der SDGs sollen ebenso Thema der Konferenz sein wie methodische Fragen zur Messung von Nachhaltigkeit, aber auch unterschiedliche Diskurse und Konzepte und deren Beiträge bzw. deren Differenzen in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften. Zudem sollen auch die (politischen) Rahmenbedingungen und Barrieren einer nachhaltigen Wirtschaft im Kontext sowie der Beitrag der Wissenschaft zu den SDGs Gegenstand der Konferenz sein. Die Registrierung und Online-Einreichung von Beiträgen wird vom 15. März bis 25. April 2017 möglich sein. Call for papers: SustEcon Conference

Grüne Gründer: Next Economy Award ehrt nachhaltige Geschäftsideen

Am 24. November 2016 wurde zum zweiten Mal der Next Economy Award, Deutschlands Preis für „grüne Gründer“, in Düsseldorf vergeben. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zeichnete die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis Startups aus, die auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit setzen. Das Centre for Sustainability Management (CSM) war aMethodikpartner beim  NEA 2016 Zwölf Start-Ups, die mit ihren Geschäftsmodellen auf Nachhaltigkeit und die Green Economy setzen, traten beim NEA 2016 in einem Live-Pitch gegeneinander an. Schirmherr des Preises ist Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. „In Deutschland gilt es, die Gründungsdynamik weiter zu beleben. Mit dem Next Economy Award geben wir „grünen Gründern“ Rückenwind und uns allen Impulse für bisher Ungedachtes oder neu Gedachtes,“ sagt Initiator Stefan Schulze-Hausmann. Sieger in der Kategorie „Nature“ ist das auf umweltfreundliche Isolierverpackungen aus reinem Stroh spezialisierte Start-Ups ‚Landpack‘. Als weltweit erstes Unternehmen kann es den im Überfluss verfügbaren Rohstoff Stroh ohne massiven Einsatz von Klebstoffen zu Formteilen verarbeiten. In der Kategorie „Energy“ wurde ‚Solmove‘ für horizontalen Photovoltaik-Module ausgezeichnet. Die können statt auf Dächern, auf Radwegen, Straßen, öffentlichen Plätzen oder Gleisanlagen verlegt werden. …

Deutschlands grüne Gründer: Nachhaltigkeitsvorreiter ausgezeichnet

Im Rahmen des 8. Deutschen Nachhaltigkeitstages wurden Ende November die Sieger des Next Economy Awards (NEA) ausgezeichnet. Insgesamt haben 175 junge Unternehmen und Startups an der Ausschreibung teilgenommen. In der Finalrunde von 13 nominierten Startups wählte eine Expertenjury vier NEA-Sieger aus. Geschäftsmodelle zur Bienenzucht, einer Innovation bei kleinen Wasserkraftanlagen, umweltfreundliche Phamazieverfahren und ein unternehmerischer Ansatz zur Kreislaufwirtschaft im Mode- und Bekleidungsbereich haben sich durchgesetzt. Das CSM war Methodikpartner beim  NEA 2015 Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Auch das Centre for Sustainability Management (CSM) war Methodikpartner des in diesem Jahr erstmals ausgetragenen Unternehmerpreises. Sieger zeigen unternehmerische Innovationen in vier Bereichen In der Kategorie „Food“ überzeugte Apisystems mit einer „Bienensauna“, die Schädlingen durch Wärme im Bienenstock zu Leibe rückt. Das Münchener Startup setzt eine für die Tiere und die Umwelt unbedenkliche Behandlungsmethode ein und leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und der Ernährungssicherung. Sieger in der Kategorie „Renewables“ ist der Anbieter von Kleinstwasserkraftwerken Aquakin. Das …