Alle Artikel mit dem Schlagwort: Managementstudie

Raus aus dem Elfenbeinturm – Zusammenarbeit mit der Praxis

Pro­fes­sor Dr. Ste­fan Schal­teg­ger und Gast­pro­fes­sor Dr. Erik Han­sen vom Cent­re for Sustaina­bi­li­ty Ma­nage­ment (CSM) der Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg ha­ben jetzt den diesjähri­gen Karl Leitl-Part­ner­schafts­preis er­hal­ten. Mit dem von der Jo­han­nes Kep­ler Uni­ver­sität Linz ver­ge­be­nen Preis wer­den wis­sen­schaft­li­che Ar­bei­ten aus­ge­zeich­net, die die Ver­wirk­li­chung der Part­ner­schafts­idee in der Ar­beits­welt the­ma­ti­sie­ren. Schal­teg­ger und Han­sen er­hiel­ten die alle zwei Jah­re ver­ge­be­ne Aus­zeich­nung für ihre Ar­beit „The Sustaina­bi­li­ty Ba­lan­ced Score­card. A Sys­te­ma­tic Re­view of Ar­chi­tec­tu­res“. Der Bei­trag ana­ly­siert an­hand der Ba­lan­ced Score­card (BSC) ein Sys­tem zur Leis­tungs­mes­sung und zum Ma­nage­ment, das auf ei­nen Aus­gleich von fi­nan­zi­el­len und nicht fi­nan­zi­el­len so­wie kurz- und lang­fris­ti­gen Maßnah­men ab­zielt und durch die Ein­be­zie­hung von ex­pli­zit öko­lo­gi­schen, so­zia­len oder ethi­schen As­pek­ten zur Sustaina­bi­li­ty Ba­lan­ced Score­card (SBSC) wei­ter­ent­wi­ckelt wur­de. Die Stu­die er­schien 2016 im re­nom­mier­ten Journal of Business Ethics . Studie „The Sustaina­bi­li­ty Ba­lan­ced Score­card. A Sys­te­ma­tic Re­view of Ar­chi­tec­tu­res“ lesen Zur Meldung auf leuphana.de

Newsletter: IMPULSE aus dem CSM – Nachhaltiger Mittelstand

Welche Rolle kommt den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) auf dem Weg zu einer nachhaltigen Wirtschaft zu? Welche Impulse gehen von den „smart Davids“ aus und wo lassen KMU Potenziale ungenutzt? Der aktuelle Newsletter IMPULSE geht diesen Fragestellungen nach und präsentiert neue Forschungsergebnisse aus dem CSM und spannende Transferprojekte zum nachhaltigen Mittelstand. Matthias Schock zum Beispiel stellt in seinem Beitrag den „Innovationsverbund Nachhaltiger Mittelstand“ vor. Autorin Johanna Klewitz beleuchtet die Bedeutung verschiedener Interaktionstypen für die Innovationsfähigkeit mittelständischer Unternehmen. Dorli Harms, Matthew Johnson und Sarah Elena Windolph interessieren sich für Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Großunternehmen und kleinen bzw. mittleren Unternehmen (KMU) in Bezug auf deren Nachhaltigkeitsmanagement: Ihr Bericht bilanziert die Ergebnisse zweier aktueller Forschungsprojekte am CSM. Im Beitrag von Charlotte Hesselbarth wird die Professionalisierung der Nachhaltigkeitsausbildung – gerade mit Blick auf KMU – beleuchtet und Dimitar Zvezdov interessiert sich für das Informationsmanagement mittelständischer Unternehmen. Dass auch Mittelständler über die gesellschaftlichen Auswirkungen z.B. von Bauprojekten intensiv nachdenken sollten, meint Autorin Nicole Giese und blickt in ihrem Beitrag auf das Stakeholdermanagement in der Landwirtschaft. Und zu der Frage, …