Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeitsmanagement & Co: Leuphana präsentiert berufsbegleitende Studiengänge

Wer heute im Berufsleben steht und sich weiterbilden möchte, muss für ein Studium nicht mehr aus dem Job ausscheiden. Immer mehr Studiengänge sind gezielt auf Berufstätige zugeschnitten. Mit dem PS-Infotag am 30. Juni 2018 kann man das vielfältige Studiengangebot der Leuphana Universität kennenlernen. Ein Schwerpunkt bildet dabei auch das Nachhaltigkeitsmanagement. Mit über 200 aktiven Studierende das größte weiterbildende Studienprogramm der Hochschule. Interessierte sind herzlich eingeladen! Nachhaltigkeit Kernthema für angehende Führungskräfte Die Studiengänge an den Schnittstellen Nachhaltigkeitsmanagement, Nachhaltigkeitsrecht, Compliance oder aus dem Bereich des Gemeinschafts- und Sozialwesen sind seit vielen Jahren tragende Säulen der Universität. Mit über 200 aktiven Studierenden ist der MBA Sustainability Management des Centre for Sustainability Management (CSM) das größte weiterbildende Studienangebot der Leuphana Universität  Lüneburg. Der Studiengang besteht seit 2003 und feiert in diesem Jahr mit einer großen Fachkonferenz das 15-jährige Jubiläum. Herzlich Eingeladen sind daher alle Interessierten, sich an dem Samstag umfassend über das Studienangebot zu Informieren! Aufgrund ihrer besonderen Struktur können die Studiengänge der Professional School sehr gut berufsbegleitend absolviert werden. Es gibt hier bereits seit vielen Jahren ein breit …

Nachhaltigkeitswissenschaftler des CSM erhält Wissenschaftspreis

Herzlichen Glückwunsch: Juniorprofessor Dr. Jacob Hörisch vom Centre für Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg ist in diesem Jahr als einer von fünf Schöller Fellows ausgezeichnet worden. Vergeben wird der mit 20.000 Euro dotierte Preis für Nachwuchswissenschaftler vom Schöller Forschungszentrum für Wirtschaft und Gesellschaft an der Universität Erlangen Nürnberg.  Das Preisgeld verwendet Hörisch für ein Forschungsvorhaben über den Einfluss ethischer Unternehmenskultur auf unternehmerische Nachhaltigkeit. Zu seinem jetzt beginnenden Projekt sagt Hörisch: „Unternehmen sind für eine nachhaltige Entwicklung von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig stellt unternehmerische Nachhaltigkeit eine große Herausforderung für sie dar.“ Von Unternehmen, die einer explizit ethischen Unternehmenskultur folgen, werde erwartet, dass sie dieser Herausforderung besser gerecht werden. Das Vorhaben soll dazu dienen, das Phänomen einer explizit ethischen Unternehmenskultur zu definieren, mögliche verschiedene ethische Unternehmenskulturen und die zugrunde liegenden philosophischen und weltanschaulichen Werte zu konzeptualisieren sowie die Effekte von ethischen Unternehmenskulturen auf unternehmerische Nachhaltigkeit zu analysieren. Hörisch arbeitet seit dem vergangenen Jahr an der Leuphana als Juniorprofessor für Nachhaltigkeitsökonomie und –management. Seine Forschungsschwerpunkte sind Nachhaltigkeitsmanagement, Sustainable Entrepreneurship, Stakeholder Theory und Nachhaltigkeitsökonomie. Hinweis: Der Beitrag basiert auf …

Einzelhandel startet Klimaschutzoffensive – Auftakt im Bundesumweltministerium

Der deutsche Einzelhandel will beim Klimaschutz voran gehen. Mit der „Klimaschutzoffensive“ des Handelsverbands Deutschland (HDE) erhalten Einzelhändler ab sofort zahlreiche Informationen und Umsetzungshilfen für mehr Klimaschutz im Einzelhandel. Die Auftaktveranstaltung fand jetzt am 17. April im Bundesumweltministerium statt. Zentraler Baustein der „Klimaschutzoffensive“ ist das Onlineportal hde-klimaschutzoffensive.de. Hier können Einzelhandelspartner sich Ratgeber herunterladen und Best-Practice-Beispiele ansehen. Ein Rundgang auf der virtuellen Ladenstraße zeigt, welche Energieeffizienzmaßnahmen möglich und sinnvoll sind. Um die Händler auch vor Ort zu erreichen, werden zudem verschiedene Workshops, Messen und Veranstaltungen stattfinden.

Berlin: MBA Sustainability Management-Studiengang stellt sich vor

Am Wochenende vom 14. April 2018 waren wir Gäste beim Persist-Summit der tbd-Community. Über 1.000 Besucher_innen kam auf dem Campus der ESCP und nutzen den Kongress für den Austausch rund um eine Karriere mit Nachhaltigkeit und Jobperspektiven mit Sinn. Eine Veranstaltung also, bei der auch die Perspektiven des Centre for Sustainability Management (CSM) und des Nachhaltigkeitsmanagements gut aufgehoben und  vertreten waren und sind. Mit unserem Informationsstand stellten wir das innovative Konzept des MBA Sustainability Management vor und hatten anregende Diskussion zu der wesentlichen Frage unserer Zeit: Wie Nachhaltigkeit mit unternehmerischem Handeln realisiert werden kann? An welchen Stellschrauben man drehen muss und wie nachhaltiges Wirtschaften hilft, eine nachhaltige Entwicklung voranzubringen? Ein MBA-Studium als Karriereweg ins Nachhaltigkeitsmanagement Mit dem MBA Sustainability Management der Leuphana Universität bietet sich für Studierende die Chance nebenberuflich oder in Vollzeit einen fundierten und immer auch praxisnahen Einstieg in die Themenfelder zu Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeitsmanagement und Sustainablility Entrepreneurship zu realisieren. Studienvoraussetzungen sind erste Berufserfahrung, ein abgeschlossenes Studium, sowie die Motivation Nachhaltigkeit unternehmerisch umzusetzen. Derzeit läuft die Bewerbungsphase für den Jahrgang 2019. …

CSR & Nachhaltigkeit: Grünes MBA-Studium erfolgreich gestartet

Einmal jährlich starten engagierte Führungskräfte ihr MBA-Studium zu Corporate Social Responsivility (CSR), Nachhaltigkeitsmanagement und Sustainable Entrepreneurship am CSM der Leuphana Universität. Seit dem  Wochenende gilt es auch für den 15. Jahrgang des MBA Sustainability Management. Die Neuen beschäftigen sich von nun an intensiv mit der Frage, wie unternehmerischer Erfolg durch Nachhaltigkeit funktionieren kann. In zwei Gruppen haben nun alle MBA-Studierenden ihre Einführungspräsenz für den Studienstart im MBA Sustainability Managament erfolgreich absolviert. Sie haben neben dem Kennenlernen auch bereits einen intensiveren  Einstieg in die Grundlagenvorlesung zum Nachhaltigkeitsmanagement erhalten. Für die kommenden Wochen gilt: Sie werden sich vor allem im Online-Studium und auf der Lernplattform umfangreich mit den aktuellen Entwicklungen und Trends befassen. Dabei behandeln sie die kommenden Wochen Module wie: „Grundlagen einer nachhaltigen Entwicklung“ –  „Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement“ – „Grundlagen des Managements“ – „Finanzierung und Investition“ oder  „Betriebliche Wertschöpfungsprozesse“. Bevor es ab Mai 2018 dann auch um Modulinhalte etwa zur Verhandlungsführungs, Organisationsentwicklung oder Teamentwicklung geht. Jetzt die Wirtschaft auf Nachhaltigkeitskurs schwenken Wie in den Jahren kommen  zuvor kommen die Studierenden aus ganz unterschiedlichen Branchen:  Aus …

Lehrgang: „Nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln“ erfolgreich gestartet

Wie kann die Nachhaltigkeitstransformation durch die Veränderung der Geschäftsmodelle stattfinden? Mit dieser Frage haben sich die Teilnehmenden eines neuen Lehrgangs am CSM befasst. Das innovative Lehrgangsangebot schließt eine wichtige Lücke für das strategische Nachhaltigkeitsmanagement und soll künftig regelmäßiger angeboten werden. Viele kennen vielleicht das Gefühl, dass die eigenen Ideen und Vorstellungen von dem, was man für gut und richtig hält, nicht immer im Einklang mit dem beruflichen Umfeld stehen. Auch wenn man sich insbesondere für eine nachhaltige Entwicklung von Umwelt und Gesellschaft interessiert. „Unser Ansatz zur wertebasierten und nachhaltigkeitsorientierten Geschäftsmodellentwicklung setzt genau hier an: Wir erkunden gemeinsam , was für Sie und Ihr Unternehmen wichtig ist, und verknüpfen dieses „Wertefundament“ mit umfangreichen Techniken zur Geschäftsmodellentwicklung “ bilanzieren die Lehrenden Professor Henning Breuer und Dr. Florian Lüdeke-Freund ihren methodischen Ansatz für den Lehrgang. Auf welche Inhalte hat sich der Lehrgang konzentriert? Mit dem Lehrgang ‚Nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln: Values-Based Business Model Innovation‘ bietet die Leuphana Universität einen adäquaten Einstieg für Führungskräfte, denen die strategische (Neu-) Ausrichtung ihres Unternehmens oder Start-Ups in Richtung Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Im …

Einladung zum Workshop: Nachhaltigkeitsmanagement-Tools für KMU

Unternehmensvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen in einem Workshop am Centre for Sustainability Management (CSM) neue Ideen zu gewinnen und um ihr Nachhaltigkeitsmanagement weiter voranzubringen. Die NIREM Veranstaltungen sind darauf ausgerichtet Unternehmen bei ihrem Nachhaltigkeitsmanagement weiterzubringen. Die Formate und Workshops liefern praxisnahe Ansätze und Inspiration um das Nachhaltigkeitsmanagement in einem Unternehmen voranzubringen. Ziel der Veranstaltung ist es, einen guten Überblick über Instrumente des Nachhaltigkeitsmanagements zu geben, die je nach Bedarf in verschiedenen Geschäftsbereichen helfen, die Nachhaltigkeitsaktivitäten eines Unternehmens zu steuern und letztlich auch die Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Vernetzung mit regionalen Unternehmensvertreterinnen und -vertretern Programm: Nachhaltigkeitsmanagement-Tools für KMU Das Programm umfasst einen interaktiven Vortrag von Dr. Matthew Johnson, Postdoc an der Universität Hamburg, der sich im Rahmen seiner Forschung intensiv mit der Anwendung von Nachhaltigkeitsmanagement-Tools in KMU beschäftigt hat und weiterhin befasst. Zudem freuen wir uns, dass Sharon Heymann, Senior Consultant Sustainability bei unserem Kooperations- und Netzwerkpartner Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH, über ihre Erfahrungen bei der Einführung der ISO 14001:2015 berichten und zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen wird. …