Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nachhaltigkeitsmanagement

Cover_Leuphana_Studiengaenge_akkrediert_2015

Preis für gute Lehre – Leuphana Universität Lüneburg vergibt Lehrpreise 2017

Lehrende aller Schools und Fakultäten der Universität sind auch dieses Jahr eingeladen, sich mit Konzepten zur Weiterentwicklung ihrer Lehre zu bewerben. Eine Jury entscheidet bis Anfang Juli 2017 zu den Dies Academicus über die Vergabe der mit 1.000 Euro dotierten Auszeichnungen. Noch bis Ende April können Vorschläge von Studierenden bzw. neue Konzepte von Lehrenden eingereicht werden. Lehrqualität als fundamentaler Bestandteil des Hochschulentwicklungsplans Die Universtität hat einen eigenen Servicebereich zur Entwicklung und Weiterentwicklung der Lehre aufgebaut – den sogenannten Lehrservice. In der Entwicklungsplanung ist die Lehrqualität ein fundamentaler Baustein. In fünf Schwerpunktthemen

Preisverleihung für beste Masterarbeit / MBA Sustainability Management / Forschungspreis Biolebensmittel 2017

Abschlussziel grünere Wirtschaft – MBA im Nachhaltigkeitsmanagement gestartet

Die Welt verbessern und Geld verdienen? Der MBA-Studiengang Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg verbindet Nachhaltigkeit mit Unternehmertum. In dieser Woche startet der neue Jahrgang 2017. Führungskräfte aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz lernen von nun an, wie Nachhaltigkeit und unternehmerischer Erfolg zusammen funktionieren. Die Studierenden kommen aus ganz unterschiedlichen Branchen, kleineren und mittleren Unternehmen bis hin zu DAX-Konzernen. Gemeinsam wollen sie jetzt die Wirtschaft auf Nachhaltigkeitskurs schwenken. Sie studieren den MBA Sustainability Management am Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg und lernen in zwei Jahren, wie Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg in der Praxis möglich werden. Nachhaltigkeitsmanager wollen Erfolg mit Nachhaltigkeit Der neue Jahrgang 2017 bildet zusammen mit den 700 Studierenden und Absolventen das größte Führungskräftestudium der Hochschule. Mit dem Engagement und der Unterstützung aus dem CSM-Alumni-Verein mit 300 aktiven Mitgliedern hat sich außerdem das größe professionelle Nachhaltigkeitsmanagement-Netzwerk um den Studiengang etabliert. Studiengangleiter Professor Stefan Schaltegger erläutert das Konzept: „Unternehmenserfolg und Nachhaltigkeit sind eben keine Gegenspieler! Darüber hinaus ist die Motivation der Studierenden bedeutsam. Wir suchen aufgeschlossene Persönlichkeiten, die einen Karrieresprung anstreben …

Preisverleihung für beste Masterarbeit / MBA Sustainability Management / Forschungspreis Biolebensmittel 2017

MBA-Absolventin im Nachhaltigkeitsmanagement gewinnt Forschungspreis

Mit ihrer Masterarbeit zum Thema bio-zertifizierte Agrarprodukte in Burkina Faso überzeugte sie die Fachjury: MBA-Absolventin Irina Voß bekam im Rahmen der Biofach-Messe in Nürnberg den Forschungspreis der Bio-Lebensmittelwirtschaft für die beste Masterarbeit verliehen. Die Arbeit entstand in ihrem Studium MBA Sustainability Management am Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg. Herzlichen Glückwunsch allen diesjährigen Preisträgerinnen. Die Preisverleihung des Forschungspreises der Bio-Lebensmittelwirtschaft fand Ende Februar im Rahmen der weltweit größten Fachmesse für Biolebensmittel auf der Biofach in Nürnberg statt. Der in diesem Jahr mit 8.000 Euro dotierte Forschungspreis wurde zum vierten Mal verliehen, und zwar in den Kategorien Bachelor-Arbeit und Master-Arbeit. Die insgesamt drei Preisträgerinnen untersuchten dabei Fragen, wie: Kann der Ökolandbau die Welt retten? Wie wird Gemeinschaftsverpflegung nachhaltiger Welche Transaktionsprobleme von Bio-Lebensmitteln gibt es im internationalen Markt? Die Ergebnisse, so Petra Wolf von der Messe Biofach, die zusammen mit der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) sowie der Lebensbaum-Stiftung und der Schweisfurth-Stiftung Träger des von zahlreichen Sponsoren unterstützen Preises ist, belege, dass das Thema Nachwuchs wichtiger denn je sei. „Nur so kommt die Branche weiter“, …

Nachhaltigkeitsstrategie_Suffizienz_2017

Neue Broschüre zur Nachhaltigkeitsstrategie Suffizienz

Die Suffizienz bildet neben der Effizienz- und Konsistens-Strategie die wesentliche Säule für strategische und handlungspraktische Ansätze für unternehmerische Nachhaltigkeit bzw. Nachhaltigkeitsmanagement. Nun hat der BUND eine kleine Broschüre herausgegebn, der schnell aber umfangreich einen Einstieg ins Thema erlaubt. Die Broschüre „Ein gutes Leben für alle! Eine Einführung in Suffizienz“ von BUND und BUNDjugend vermittelt auf rund 80 Seiten verständlich, was es mit dem Thema Suffizienz auf sich hat. Neulinge erfahren, dass es sich um eine Auseinandersetzung mit der Frage, wieviel wir wirklich brauchen und wann es „genug“ ist – individuell, in Politik und Gesellschaft. Und auch Kenner*innen des Themas werden auf den bunt illustrierten Seiten viele Denkanstöße erhalten. Allen, die es eilig haben und sofort mit der Suffizienz im eigenen Umfeld loslegen wollen, hilft das umfangreiche Praxiskapitel weiter. Für die politisch interessierten und gesellschaftlich engagierten Leser*innen werden Tipps zur kommunalen Umsetzung von Suffizienzmaßnahmen geboten. Ergänzt wird alles durch ein Suffizienz-Argumentarium als rhetorisches Werkzeug, um kritische Fragen klug beantworten zu können. Hinweis: Text und Bild basieren auf einer Meldung des BUND

Logo_Centre_for_Sustainability_Management_2015

Stellenausschreibung: Post-doc im unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement

Am Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechtszum – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, EG 13 TV-L (100%), befristet für die Dauer von 3 Jahren, mit der Option einer Verlängerung eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Post-doc) im Bereich Unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement EG 13 TV-L befristet für die Dauer von 3 Jahren, mit der Option einer Verlängerung, zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Aufgaben: Publizieren in qualitativ hochrangigen Journals und Herausgeber-Bänden Durchführung von Lehrveranstaltung (4 SWS) Eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Habilitation) Mitarbeit an Forschungsprojektanträgen Unterstützung von Doktorierenden des Centre for Sustainability Management (CSM) bzw. des Lehrstuhls bei ihren Promotionsvorhaben

Nachhaltigkeitsmanagement_2ter-Bericht_Werkhaus_2016

Werkhaus: CSM-Praxispartner veröffentlich zweiten Nachhaltigkeitsbericht

Die Werkhaus GmbH aus Bad Bodenteich in der Lüneburger Heide hat ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Er wurde nach den für kleine Mittelständler anspruchsvollen Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI G4) angefertigt. Werkhaus war in der Vergangenheit mehrfach Projektpartner des CSM.  Zuletzt beim Unternehmensworkshop 2016 mit angehenden Nachhaltigkeitsmanagern im MBA-Studiengang Sustainability Management. Werkhaus stellt seit 1992 umweltfreundliche Produkte fürs Büro und Zuhause sowie Displays und optische Spielzeuge her. Zahlreiche Auszeichnungen und vergebene Labels wie etwa das Siegel „Green Brand Germany“ bestätigen die bisherigen Nachhaltigkeitsbemühungen des Unternehmens. Das Unternehmen war in verschiedenen wissenschaftlichen Projekten Kooperationspartner des Centre for Sustainability Management (CSM). Etwa im Rahmen des Innovationsverbundes Nachhaltiger Mittelstand (INaMi) oder zuletzt für den Abschlussjahrgang 2016 für den einwöchigen Unternehmensworkshop im Nachhaltigkeitsmanagement-Studium MBA Sustainability Management.

Foto des Audimax der Leuphana Universität zum Tag der offenen Tür der MBA/Masterstudiengänge (Weiterbildungsstudiengänge - berufsbegleitend)

Infotag „Berufsbegleitend Studieren“: MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement stellt sich vor

Regelmässig informiert das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg über das Studiengangebot im Themenfeld Nachhaltigkeitsmanagement und CSR. So auch am 14. Januar 2017 beim PS-Info-Tag. Eine Gelegenheit um alle Facetten berufsbegleitenden MBA-Studiums im Nachhaltigkeitsmanagement – dem MBA Sustainability Management näher kennenzulernen. MBA-Studium, Bachelor- und Masterstudiengänge stellen sich vor Die Leuphana Universität hat mit ihrem Profil-Schwerpunkten – etwa Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsmanagement und CSR – ein klares und etabliertes (berufsbegleitendes) Studienangebot bzw. Weiterbildungsangebot. Beim Infotag stellen sich daher die berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge und MBA-Studiengänge den Studieninteressierten vor. Das Angebot umfasst dabei Programme aus den Bereichen Management & Entrepreneurship, Governance, Nachhaltigkeit & Recht sowie Bildung, Gesundheit & Soziales. Die Teams der Studiengänge stellen am Infotag Inhalte und Rahmendaten des jeweiligen Studienprogramms in Präsentationen vor und stehen für individuelle Fragen und persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung. Daneben gibt es die Möglichkeit, sich allgemein zu Themen wie Studienwahl, -organisation oder -finanzierung beraten zu lassen und sich über die E-Learning-Plattform zu informieren, die ein wesentlicher Bestandteil des berufsbegleitenden MBA-Studiums ist. Ablauf und Programm Das Programm des Infotags beginnt …