Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sustainable entrepreneurship

Nachhaltigkeitswissenschaftler des CSM erhält Wissenschaftspreis

Herzlichen Glückwunsch: Juniorprofessor Dr. Jacob Hörisch vom Centre für Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg ist in diesem Jahr als einer von fünf Schöller Fellows ausgezeichnet worden. Vergeben wird der mit 20.000 Euro dotierte Preis für Nachwuchswissenschaftler vom Schöller Forschungszentrum für Wirtschaft und Gesellschaft an der Universität Erlangen Nürnberg.  Das Preisgeld verwendet Hörisch für ein Forschungsvorhaben über den Einfluss ethischer Unternehmenskultur auf unternehmerische Nachhaltigkeit. Zu seinem jetzt beginnenden Projekt sagt Hörisch: „Unternehmen sind für eine nachhaltige Entwicklung von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig stellt unternehmerische Nachhaltigkeit eine große Herausforderung für sie dar.“ Von Unternehmen, die einer explizit ethischen Unternehmenskultur folgen, werde erwartet, dass sie dieser Herausforderung besser gerecht werden. Das Vorhaben soll dazu dienen, das Phänomen einer explizit ethischen Unternehmenskultur zu definieren, mögliche verschiedene ethische Unternehmenskulturen und die zugrunde liegenden philosophischen und weltanschaulichen Werte zu konzeptualisieren sowie die Effekte von ethischen Unternehmenskulturen auf unternehmerische Nachhaltigkeit zu analysieren. Hörisch arbeitet seit dem vergangenen Jahr an der Leuphana als Juniorprofessor für Nachhaltigkeitsökonomie und –management. Seine Forschungsschwerpunkte sind Nachhaltigkeitsmanagement, Sustainable Entrepreneurship, Stakeholder Theory und Nachhaltigkeitsökonomie. Hinweis: Der Beitrag basiert auf …

Mut zur Nachhaltigkeit 2018 – ZEIT WISSEN-Preis vergeben

Die Verleihung des Preises „Mut zur Nachhaltigkeit 2018“ und die Würdigung der Preisträger 2018 fand in Hamburg im Rahmen des Nachhaltigkeitskongresses am 20. März 2018 statt. Einen herzlichen Glückwunsch für alle Preisträgerinnen und Preisträger!  Der Preis des ZEIT WISSEN-Magazins wird wiederholt vergeben uns soll handlungs- und lösungsorientierte Konzepte rund um Nachhaltigkeit und eine nachhaltige Entwicklung in das Bewußtsein und in die Mitte der Gesellschaft holen.  Die Jury entschied aus jeweils drei Nominierten in den Kategorien Wissen, Handeln und Durchstarten. Ein Sonderpreis wurde außerdem an die Unverpackt-Initiative in Kiel vergeben.  Preisverleihung: Mut zur Nachhaltigkeit 2018 Mit der Kategorie Durschstarten ehrt der Preis außerdem ausdrücklich Start-Ups mit Geschäftsmodellen im Feld Sustainable Entrepreneurship. Bei der Preisverleihung Ende März 2018 zeigt ich insbesondere die Jury begeistert vom Engagement der Nominerten und von der Tatsache, dass der Nachhaltigkeitsgedanke in vielen gesellschaftlichen Bereichen zusehends zum Normalfall wird. Preisträger in der Kategorie WISSEN: Yeşil Çember – ökologisch interkulturell. Die Umweltorganisation aktiviert türkischsprachige Menschen in Deutschland für Umweltthemen und verbreitet somit nachhaltige Lebensstile. Preisträger in der Kategorie HANDELN: Die Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu erhält …

Lesetipp: Artikelserie zu Social Business und Nachhaltigkeitstransformation

Konsumenten kaufen immer bewusster und Firmen legen zunehmend Wert auf sozial verantwortliches Handeln. Der Trend zum „Social Business“ rückt gesellschaftliche Probleme in den Fokus der Wirtschaft und will diese mit neuen unternehmerischen Mitteln lösen. Social Business & Sustainable Entrepreneurship als Treiber der Transformation? Ein Grund für das Zukunftsinstitut sich in der einer Artikelsammlung Thema „Social Business“ von verschiedenen Standpunkten aus zu nähern. Für einen Beitrag zur Einordnung wichtiger Entwicklungen im Bereich Sustainable Entrepreneurship, gibt auch Professor Dr. Stefan Schaltegger eine Einschätzung ab und diskutiert die Triebfedern der Nachhaltigkeitstransformation:

Frühjahrstreffen des FGF-Arbeitskreises Sustainable Entrepreneurship am CSM

Am 8. März findet das Frühjahrstreffen des FGF-Arbeitskreis Sustainable Entrepreneurship  an am Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universtität Lüneburg statt. Der Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) ist die führende und mitgliedsstärkste wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmensgründung und Entrepreneurship im deutschsprachigen Raum. Der FGF setzt sich dafür ein, Gründungsforschung und Gründungslehre an deutschen Hochschulen zu etablieren. Neue Initiative von Wissenschaftlern aus Niedersachsen Auf Initiative von Professor Klaus Fichter (Universität Oldenburg) und Professor Stefan Schaltegger (Leuphana Universität Lüneburg) konstituierte sich der Arbeitskreis „Stustainabile Entrepreneurship“ als neues Fach- und Forschungskolleg für Nachhaltigkeitsorientiertes Gründungs- und Unternehmertum. Regelmäßiger wissenschaftlicher Austausch Es finden in diesem Rahmen regelmäßig wissenschaftliche Workshops und akademische Diskussionsrunden statt. Am Centre for Sustainability Management (CSM) der  Leuphana Universität findet die Frühjahrstagung 2016 statt. Neben dem wissenschaftlichen Austausch zu aktuellen Publikationsprogjekten im Themengebiet des Sustainable Entrepreneurship, gibt es auch einen Austausch zu Good Practice und Fallstudien aus universitäter Lehre,  Methoden und Studiengängen zum nachhaltigen Unternehmertum. Agenda des Frühjahrstreffens 2016: Begrüßung und Einleitung durch Professor Klaus Fichter und Professor Stefan Schaltegger Paper development Session I Gruppe 1 (Leitung: Professor …

Solutions with Sustainable Entrepreneurship – Conference 2016

6. Leuphana Conference on Entrepreneurship (LCE2016): Creating Solutions with Sustainable Entrepreneurship Unter aktiver Beteiligung des Centre for Sustainability Management (CSM) findet vom 14. bis 16. Januar 2016 an der Leuphana Universität Lüneburg eine Konferenz zu Sustainable Entrepreneurship statt. Die Konferenz ist zum Teil öffentlich zugänglich, einige Formate sind zusätzlich für Studierende der Leuphana Universität konzipiert. Ein umfangreiches Tagungsprogramm für die Scientific Community zum Fachthema Sustainable Entrepreneurship findet darüber hinaus ebenfalls statt. Im Rahmen der Konferenz entsteht außerdem einSpecial Issue on: „Creating Solutions with Sustainable Entrepreneurship“ des International Journal of Entrepreneurial Venturing. Programm Die Tagung ist, genauso wie die vielfältigen Debatten rund um das Themenfeld Social Entrepreneurship/ Sustainable Entrepreneurship, international ausgerichtet. Die  Keynote-Speaker der Konferenz sollen an dieser Stelle nochmal examplarisch hervorgehoben werden: Redner Keynote Title & Summary PhD. Jeffrey G. York University of Colorado Boulder Keynote Title: „Environmental Entrepreneurship: Collapsing the Economy/Ecology Dichotomy“ Professor Jeffrey G. York (PhD, University of Virginia) is an Assistant Professor of Management and Entrepreneurship and Shane Faculty Scholar at the University of Colorado Boulder. Professor York’s teaching and research are …

Call for Papers: „Advances in Sustainable Entrepreneurship”

Call for Papers: Special Issue of Administrative Sciences “Advances in Sustainable Entrepreneurship” Guest Editor: Jacob Hörisch, Alanus University Sustainable Entrepreneurship has the potential to contribute to the solution of environmental and social problems through entrepreneurial activity. Thereby, it aims at societal transitions towards more sustainability. Despite the enormous potential of sustainable entrepreneurship, the academic debate in this field has just begun to evolve, and, consequently, more research to advance the con-cept of sustainable entrepreneurship is needed. With reference to Dean and McMullen (2007, p. 58), sustainable entrepreneurship can be defined as an innovative “process of discovering, evaluating, and exploiting economic opportunities that are present in market failures which detract from sustainability“. It is not distinct from phenomena such as social and environmental entrepreneurship, but offers a sustainability perspective on these con-cepts (Thompson et al., 2011) and is therefore not restricted to profit-oriented organizations.

Call for Papers: Creating Solutions with Sustainable Entrepreneurship

6th Leuphana Conference on Entrepreneurship: Lüneburg, Germany , January 14th – 16th 2016 Conference Rationale: The 6th Leuphana Conference on Entrepreneurship (LCE) will explore approaches to sustainable entrepreneurship and its interaction with sustainability innovations, sustainability-oriented business models an business cases. Sustainable entrepreneurship and related concepts such as ecopreneurship and social entrepreneurship have been characterized in different ways. The conference intends to embrace the broad variety of research foci in this area including, for example, entrepreneurial approaches to reduce environmental degradation through entrepreneurial action (Dean & McMullen 2007), to preserve nature and communities in the pursuit of perceived opportunities of economic and non-economic gains (Sheppert & Patzelt 2011), to initiate entrepreneurial discover (Kirzner 1997) of “worthy contributions” (Parrish 2010) and solutions to social and environmental problems, to search for the most effective methods of serving social missions (Dees 1998; Seelos & Meir 2007), to realize processes of creative destruction (Schumpeter 1939) of unsustainable products, services and organisations through the introduction of more convincing sustainable offers (Schaltegger & Wagner 2011) and to create sustainability transformations of the …