Alle Artikel mit dem Schlagwort: unternehmerischer Nachhaltigkeit

Vorreiter für Nachhaltigkeit gesucht: German Award for Excellence startet

Im April werden zum wiederholten Mal die „German Awards for Excellence“ vergeben. Mit dem Wettbewerb ruft der Veranstalter DQS dazu auf in mittlerweile sieben Kategorien über herausragende Aktivitäten zum Nachhaltigkeitsmanagement bzw. unternehmerischer Nachhaltigkeit zu berichten. Bereits zum vierten Mal werden die German Awards for Excellence auf der am 11. April 2018 stattfindenden DQS CFS Nachhaltigkeitskonferenz in Frankfurt am Main feierlich verliehen. Dieses Jahr gibt es folgende Kategorien: Carbon Footprint, Sustainable Innovation Society Engagement National Environmental Responsibility Energy Efficiency Sustainable Awareness Video Sustainable Procurement Sustainable Business Strategy Zusätzlich haben wir die Kategorie Sustainable Cities & Communities ins Leben gerufen, um Städte und Kommunen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße aktiv im Bereich Nachhaltigkeit hervorgetan haben. Was muss man tun, um  teilzunehmen? Die Teilnahme am Excellence Award beginnt mit einer Selbstauskunft, deren Herzstück eine schriftliche Begründung ist, in welcher Sie uns mitteilen, warum Ihr Unternehmen eine Vorreiterrolle beim Thema Nachhaltigkeit einnimmt. Dabei sprechen wir nicht nur Großkonzerne sondern auch explizit kleine und mittelständische Unternehmen an. Die Jury der German Awards for Excellence besteht aus Eva Bergauer (IHK Frankfurt-Main) Dr. …

MBA Abschlussworkshop: Nachhaltigkeit in der Automobilindustrie managen

Jedes Jahr durchleben Studierende im MBA Sustainability Management eine kleine Feuertaufe beim sogenannten Abschlussworkshop. Dabei gilt es eine Woche lang in einer Praxissimulation Know-how und Kreativität im Nachhaltigkeitsmanagement zu beweisen und dann auch eine Jury zu überzeugen. Dieses Mal im Blickfeld: der Automobilsektor.  Wie kann man mit neuen Ansätzen, Ideen und Projekten Nachhaltigkeit in einem Unternehmen gestalten und umsetzen? In der aktuellen Abschlussklasse im MBA Sustainability Management gehen 35 angehende Führungskräfte dieser Frage nach. Eine intensive Woche lang durchleben sie eine Praxissimulation in den Kulissen eines realen Unternehmens. Die künftigen Nachhaltigkeitsmanager/innen können dieses Mal im Mercedes-Benz Werk in Bremen neue Ideen entwickeln und Meilensteine meistern. Galerie: Eindrücke vom MBA-Abschlussworkshop in Bremen Vorbereitung auf die Produktion des ersten Elektrofahrzeuges der Marke EQ Das Mercedes-Benz Werk in Bremen bereitet sich aktuell auf den Serienanlauf des ersten Elektrofahrzeuges der Produkt- und Technologiemarke EQ vor. Neben den Innovationen auf der Produktseite stehen dabei auch neue Anforderungen an Produktions- und Werksprozesse in einem besonderen Fokus. Aus diesem Anlass richtete das Werk Bremen als Gastgeber für den Studiengang MBA Sustainability Management …

20th EMAN Conference 2016 in Lüneburg

22. – 23. September (reception on 21. September) 2016, Lüneburg Das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg, gemeinsam mit dem Environmental and Sustainability Management Accounting Network (EMAN) laden zur 20. EMAN Konferenz ein. Die Konferenz unter dem Motto „20 years of Corporate Environmental and Sustainability Accounting – What has been achieved?” findet von 21.-23. September 2016 in der schönen Hansestadt Lüneburg statt. Auf der Jubiläumskonferenz soll der aktuelle Forschungsstand und die Entwicklungen zu den Themen Messung, Bewertung, Berichterstattung, Kommunikation und Management von unternehmerischer Nachhaltigkeit beleuchtet und diskutiert werden. Gesucht: Best Practices & Abstracts Forscherinnen und Forscher sind dazu eingeladen, ein „Extended Abstract“ einzureichen, Unternehmen können sich mit einem „Best Practice Case“ beteiligen. Die Frist zur Einreichung ist jeweils der 20. Mai 2016. Im Rahmen der Konferenz sind verschiedene Special Issues, u.a. in den Journals Sustainability Accounting, Management and Policy; Journal of Public Affairs und Meditari Accountancy Research geplant. Weiterhin ist neben anwendungsorientierten Workshops auch eine intensive Auseinandersetzung zur Balance Forschung und Praxis mit dem World Business Council for Sustainable Development geplant. Weitere …

Research Digest: Nachhaltigkeitsmanagementsoftware

Software und webbasierte Ansätze zur Integration unternehmerischer Nachhaltigkeit in kleinen und mittleren Unternehmen Die Palette der Software die geeignet ist, nachhaltiges Wirtschaften in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu unterstützen, ist sehr breit. Die Studie bietet einen breiten und aktuellen Überblick über Desktop-Software und webbasierte Applikationen des Nachhaltigkeitsmanagements in KMU. Die Auoren Dr. Matthew Johnson und Professor Stefan Schaltegger untersuchen, welche betriebsinternen und -externen Faktoren die Nutzung durch KMU in der Praxis beeinflussen. Nachhaltigkeitsmanagement-Software (NMS) kann als unternehmensbezogene Desktop- und/oder webbasierte Applikation verstanden werden, die ein integriertes Prozessmanagement bei der Planung, Umsetzung, Überwachung und Kommunikation von unternehmerischer Nachhaltigkeit unterstützt. Dementsprechend untersucht diese Studie servergestützte Web-Anwendungen und „lokal arbeitende“ Desktop-Applikationen für das unternehmerische Nachhaltigkeitsmanagement, wobei der Schwerpunkt auf die Anwendungsfelder der KMU gelegt wird. Den Artikel finden Sie als PDF-Dokument auf den Publikationsseiten des Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universtität Lüneburg