Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weiterbildung

Studienauftakt: Neustart mit Nachhaltigkeitsmanagement

Deutschlands größtes Nachhaltigkeits-MBA-Programm startet an der Leuphana Universität Lüneburg Im Jahr 2003 gegründet, beginnt bereits der 12. Jahrgang Führungspersonal z.B. aus Textil-, Energie- oder Logistikbranche sucht innovative Lösungswege, um Nachhaltigkeit unternehmerisch umzusetzen Studienauftakt im Nachhaltigkeitsmanagement: Mit dem MBA Sustainability Management startet der größte weiterbildende Fernstudiengang der Leuphana Universität Lüneburg ins Studienjahr 2015. Angehende Nachhaltigkeitsmanagerinnen und Nachhaltigkeitsmanager aus Deutschland, der Tschechischen Republik und der Schweiz kamen zum Auftakt an die Universität Lüneburg. Immer gegen Ende Januar beginnt für neue Studierende im MBA Sustainability Management der gemeinsame Studienauftakt. Die erste Hälfte eines Jahrgangs kommt dann traditionell an den Campus in Lüneburg, so auch 2015. Vergangenes Wochenende standen für diese erste Gruppe von 27  Studienanfängerinnen und -anfängern neue Eindrücke und die ersten Vorlesungen und Impulsvorträge im neuen Studium auf dem Programm. Nach dem Auftakt startet die BWL-Intensivkurs, der sie in den nächsten Wochen vor allem über die hauseigene E-Learning-Plattform fordern wird. Typisch für den weiterbildenden Studiengang: Die Teilnehmerprofile sind vielschichtig und zahlreiche Branchen und Berufsgruppen sind vertreten. Ob aus Nichtregierungsorganisationen, mittelständischen Betrieben oder Großunternehmen, gemeinsam werden mit dem …

„Green Skills“ – Interview mit Enrico Bauer

„Green Skills“, sind zurzeit in aller Munde. Was genau verbirgt sich eigentlich hinter dieser vermeintlichen Zauberformel? Was unterscheidet diese „Green Skills“ von „Soft Skills“ und wo kann man sie erwerben? Ein Blick in die Stellenanzeigen zeigt, dass sie immer öfter  gesucht werden – die Expert/innen des Nachhaltigkeitsmanagements, die mit kühlem Sachverstand und hoher Nachhaltigkeitsexpertise beherzt zur Sache gehen. Hier erfahren wir, wie die Nachhaltigkeits-Expert/innen vorgehen, ob man ihnen den Roten Teppich ausrollt und auf Stellen mit Nachhaltigkeitsbezug alles wie von selbst läuft, ob sie gegen Widerstände und Beharrungskräfte kämpfen müssen, um Neuerungen und Änderungen voranzubringen, und mit welchen Strategien sie zum Erfolg gelangt sind. In dieser Reihe präsentieren wir Ihnen Persönlichkeiten, die es geschafft haben: Reflektierte Entscheider, tatkräftige Macher und hartnäckige Optimisten – Change Agents for Corporate Sustainability! Enrico Bauer ist als Champion für Sustainability innerhalb und außerhalb des Unternehmens UBS im Einsatz. Nach langjähriger Selbständigkeit ist er über eine inspirierende Sabbatical-Zeit, verbunden mit dem Studium des MBA Sustainability Management, in eine verantwortungsvolle Position bei UBS gelangt. Seit sieben Jahren baut er hier nun die …

Dozent des MBA Sustainability Management im Nachhaltigkeitsbeirat

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat im Oktober den neuen Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg für die nächsten zwei Jahre berufen, darunter auch Professor Dr. Mario Schmidt, Hochschule Pforzheim und langjähriger Lehrbeauftragter der Universität Lüneburg. Das Beratungsgremium setzt sich aus Wissenschaftlern und Vertretern der verschiedenen gesellschaftlichen Bereiche zusammen. Mario Schmidt ist seit 1999 Professor für ökologische Unternehmensführung an der Hochschule Pforzheim und wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Industrial Ecology. An der Universität Lüneburg ist er im Studiengang MBA Sustainability Management als Lehrbeauftragter tätig.

Weiterbildungsangebot der Professional School weiter auf Erfolgskurs

Weiterbildungsinteressierte aus ganz Deutschland haben sich am vergangenen Samstag beim Informationstag „Berufsbegleitend Studieren“ einen umfassenden Einblick in Arbeitsweise und Angebot der Professional School verschafft. Der zweite Informationstag der Professional School in diesem Jahr erfreute sich wiederum großartiger Resonanz. Aus allen Teilen Niedersachsens, Bremen und sogar Bayern waren Studieninteressierte angereist, um sich über die berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Zertifikate zu informieren.