Alle Artikel mit dem Schlagwort: Corporate Social Responsibility (CSR)

Neues Forschungsprojekt zu Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU

Schleswig-Holstein unterstützt mit 100.000 Euro ein neues Forschungsprojekt zu Corporate Social Responsibility (CSR). Im Fokus stehen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Projekt „Gesellschaftliche und ökologische Verantwortung von kleinen und mittleren Unternehmen“. Kleinere und mittelgroße Unternehmen tragen große gesellschaftliche und ökologische Verantwortung. In vielen Bundesländern sind sie prägend für die wirtschaftliche Landschaft und den zu Grunde liegenden Wirtschaftsstrukturen. Forschungsprojekt: „Gesellschaftliche und ökologische Verantwortung von KMU„ In einem neuen Forschungsprojekt „Gesellschaftliche und ökologische Verantwortung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Schleswig-Holstein“ sollen nun aktuelle Daten zum gesellschaftlichen und ökologischen Engagement (Corporate Social Responsibility, CSR) der Unternehmen erhoben werden.

Praxistest für Nachhaltigkeitsmanager: Abschlussworkshop bei Konica Minolta gestartet

Nach der intensiven und vielschichtigen Auseinandersetzung mit den wesentlichen Themen zu Nachhaltigkeitsmanagement und Corporate Social Responsibility (CSR) ist ein jährlicher Höhepunkt des Studienganges „MBA Sustainability Management“  der  Abschlussworkshop. In dieser Februarwoche stellen jetzt sich 20 Studierende der Praxisprüfung ihres MBA-Studiums beim IT-Unternehmen Konica Minolta. Fachwissen und Praxistest für angehende Nachhaltigkeitsmanager/innen Nun wird es real: Für eine Woche beweisen 20 Studierenden des MBA-Abschlussjahrgangs 2017 bei der Konica Minolta GmbH in Hannover ihr Wissen und Können in der Praxis. Dabei werden alle inhaltlichen Themen wie Forschung & Entwicklung, Einkauf, Marketing, Vertrieb und Kommunikation, selbstverständlich unter dem Blickpunkt „Nachhaltige Unternehmensführung“ betrachtet! Eine echte Herausforderung sind die Begleitumstände dieses intensiven Praxisszenarios im MBA-Studiengang Sustainability Management: Es werden daher immer auch die Teamprozesse reflektiert und natürlich ‚business ready‘ das Präsentieren der erabeiteten Konzepte vorbereitet. Ziel: Nachhaltigkeit in die unternehmerischen Praxis umzusetzen Der Abschlussworkshop ist des Herzstück der praxisbezogenen Nachhaltigkeitsmanagement-Ausbildung am Centre for Sustainability Management (CSM). Dort gilt es die Konzepte, Methoden und Fachdiskurse aus den Fach- und Grundlagenmodulen des MBA-Studiums in einem echten und also realen unternehmerischen Szenario anzuwenden. Die …

CSR-Preis der Bundesregierung 2017: Preisträger gekürt

Die Bundesregierung zeichnet jedes Jahr Unternehmen für herausragendes Engagement im Rahmen ihres Nachhaltigkeitsmanaments bzw. ihrer Corporate Social Responsibility (CSR) aus. In diesem Jahr wurden darüberhinaus Unternehmen mit einem Sonderpreis für Herausragendes Flüchlingsintegration geehrt. Die Gewinner des CSR-Preises der Bundesregierung stehen fest. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin hat die Bundesregierung sozial und ökologisch nachhaltig wirtschaftende Unternehmen ausgezeichnet. Der CSR-Preis geht an: die Grohe AG die Rapunzel Naturkost GmbH und die Gundlach Bau- und Immobilien GmbH und Co.KG Zudem wurde die Weleda AG mit dem Sonderpreis „Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement“ ausgezeichnet. Den Sonderpreis „Betriebliche Integration von geflüchteten Menschen“ erhielten in diesem Jahr sechs Unternehmen, die stellvertretend für viele andere engagierte Unternehmen stehen. Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles gratulierte als Schirmherrin allen Preisträgern. Der CSR-Preis der Bundesregierung wurde 2017 zum dritten Mal vergeben. „Nicht nur innerhalb der deutschen Werkstore, sondern überall auf der Welt müssen Menschenrechte und vereinbarte Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards gelten. Die Preisträger haben gezeigt, dass es möglich ist, soziale Verantwortung und unternehmerischen Erfolg zu verbinden. Sie haben sich getraut, in die Zukunft …

Call for Papers: „3rd Academic CSR-Summit“ beim Deutschen CSR-Forum

Das Deutsche CSR Forum ist eine der großen Konferenzen zu Corporate Social Responsibility (CSR) und unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement. Das Forum zielt auch auf Forschungstransfer und bietet zum dritten Mal auch ein Session als „Academic CSR-Summit“. Wissenschaftler/innen sind nun herzlich eingeladen, ihre Forschungsergebnisse zu CSR auf der kommenden Konferenz im Frühjahr 2017 zu präsentieren. Die Veranstalter des Deutschen CSR-Forum laden herzlich ein, sich mit aktuellen Forschungsarbeiten am  „Academic CSR Summit“ des Deutschen CSR-Forums am 4. und 5. April 2017 in Form einer Präsentation oder einer Poster-Session zu beteiligen. Forschungsarbeiten zu CSR-Praxis willkommen In diesem Jahr ist der „Academic CSR Summit“ auf Forschungsarbeiten beschränkt, die mit den Hauptthemen des Deutschen CSR-Forums 2017 verbunden sind: Rio 25 – 25 Jahre nach Rio (an Studien hierzu sind wir sehr interessiert) Führen mit Werten Ist die Digitalisierung noch beherrschbar? Mobilität der Zukunft Lieferkette „Lebensmittel“ Zukunftsfähige Gesellschaft – jetzt erst recht! Energieeffizienz in der Wirtschaft Vernetztes Denken – Denken und Handeln in Ökosystemen CSR in Indien (der indische Botschafter wird über die dortige CSR-Gesetzgebung berichten) Im Mittelpunkt: Die Praxis von Nachhaltigkeitsmanagern Darüber …

UN-Entwicklungsziele: Studium bietet Lösungen für unternehmerische Umsetzung

Weltweit werden unter dem Dach der UN Maßnahmen gegen Klimawandel, Ressourcenverschwendung und  Armut gesucht. Auch für Unternehmen wird es wichtig, Antworten für diese gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen zu finden. Ein berufsbegleitendes Fernstudium der Leuphana Universität Lüneburg bietet Konzepte, um dieses Ziel auch ökonomisch erfolgreich zu erreichen. Jetzt kann man sich für den Studienstart 2017 bewerben. In diesem Jahr werden in Deutschland die Nachhaltigkeits- und Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDG) verabschiedet. Steigende Erwartungen von Kunden und Partnern, neue gesetzliche Regulierungen, aber auch Innovationen erzeugen einen wachsenden Veränderungsdruck. Mit den Kernthemen Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeitsmanagement und Social Entrepreneurship bietet der MBA-Studiengang MBA Sustainability Management eine breite Basis, um Organisationen und deren wirtschaftliches Handeln „SDG-kompatibel“ zu gestalten. Mit MBA-Studium wirtschaftliches Handeln „SDG-kompatibel“ gestalten Noch immer nutzen viele Unternehmen die mit dem Nachhaltigkeitswandel verbundenen Chancen nicht. Das ändert die Leuphana Universität Lüneburg mit ihrem Nachhaltigkeitsmanagement-MBA-Studiengang. Als künftige Agenten des Nachhaltigkeitswandels werden die Studierenden qualifiziert, Führungspositionen einzunehmen und wirtschaftlichen Erfolg durch nachhaltiges Unternehmertum zu sichern. Den Verantwortlichen ist die Motivation der Studierenden dabei besonders wichtig: „Wir …

Info-Webinar: Nachhaltiges MBA-Studium – Studieren, organisieren, finanzieren?

Nachhaltigkeit treibt den Strukturwandel in allen Branchen voran! Mit dem MBA Sustainability Management lernen Sie Nachhaltigkeit durch unternehmerische Entscheidungen umzusetzen. In einen Online-Webinar stellen wir am 17. November vor, wie die Rahmenbedingungen des Studium sind. Das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg lädt alle Interessierten herzlich zur Online-Infoveranstaltung ein, um Inhalte & Studienrahmen des  “MBA Sustainability Management” näher kennenzulernen Einladung zum Info-Webinar: Nachhaltiges MBA-Studium: Studieren – organisieren – finanzieren? Wie geht das auch berufsbegleitend!? Donnerstag, den 17.11.2016 Zeit: 18.00 bis 19.00 Uhr Format: Online-Webinar Die Teilnahme ist kostenfrei  – wir bitten um formlose Anmeldung per E-Mail oder über das Anmeldformular In diesem Jahr sind die UN-Nachhaltigkeits- und Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals / SDG) in Kraft getreten. Und die Bundesregierung diskutiert und ringt zurzeit um die richtige Umsetzungsstrategien. Mit seinen Kernthemen Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeitsmanagement und Social Entrepreneurship bietet der Master-Studiengang die profunde Basis, um Organisationen und deren wirtschaftliches Handeln „SDG-kompatibel“ zu gestalten. Fest steht: Die steigenden Erwartungen von Kunden und Partnern, neue gesetzliche Regulierungen, aber auch Innovationen erzeugen einen wachsenden Veränderungsdruck. …

Forschungspreise: Viele Auszeichnungen für das CSM

Zum Abschluss des akademischen Jahres zeichnen viele Universitäten herausragende wissenschaftliche Leistungen aus. An der Leuphana Universität Lüneburg stehen dieses Jahr auch viele Forschungsarbeiten zu Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement im Mittelpunkt. Mit ihren Forschungspreisen würdigt die Leuphana Universität Lüneburg Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich durch exzellente Forschungsleistungen ausgezeichnet haben. Neben anderen wurden in drei Kategorien Arbeiten und Projekte aus dem Themenfeld Corporate Social Responsibility (CSR) ausgezeichnet. In die Bewertungen gingen die Publikationstätigkeiten, Erfolge in der Drittmittelakquise und besondere Einzelleistungen ein. In diesem Jahr wurden hervorragende Forschungsleistungen in den vier Kategorien Forschungspreis, Nachwuchspreis Forschung, Monographie und Fundraising gewürdigt. Forschungspreis: Professor Stefan Schaltegger wurde für seine herausragenden akademischen Arbeiten mit dem Leuphana Research Award 2015 ausgezeichnet. Schaltegger forscht und lehrt am Centre for Sustainability Management (CSM) zu CSR, Entrepreneurship und Nachhaltigkeitsmanagement. Nachwuchsforschungspreis: Ebenfalls für seine CSR bezogene Forschung ausgezeichnet und gewürdigt wurde Junior-Professor Jacob Hörisch. Er hielt den „Young Researcher Award 2015“ für seine Doktorarbeit „The Role of Large Companies in Sustainability Transition“. Jacob Hörisch hat die Junior-Professor für Sustainable Innovation and Entrepreneurship an der Alanus Hochschule …