Jahr: 2024

MBA-Toolbox 15/20: Cause-Related Marketing

In unserer „MBA-Toolbox Sustainability Management“ stellen wir insgesamt 20 Tools aus 20 Jahren MBA Sustainability Management vor. Wir geben ein Intro zu wichtigen Werkzeugen des Nachhaltigkeitsmanagements, liefern Einblicke in die Praxis und stellen Personen aus unserem Netzwerk vor. Heute: Cause-Related Marketing – Zusammenarbeit von Unternehmen mit gemeinnützigen Organisationen. Mit dabei ist Krombacher: In der Toolbox zeigen wir, wie sich die Brauerei das Konzept des Cause-related Marketings zunutze machte.

MBA-Toolbox 14/20: Crowdfunding

Die „MBA-Toolbox Sustainability Management“ stellt 20 Werkzeuge aus 20 Jahren MBA Sustainability Management vor, darunter Crowdfunding. Das Beispiel des Start-ups fairafric zeigt, wie Crowdfunding nachhaltige Projekte initieren und unterstützen kann. Verschiedene Crowdfunding-Arten und -Phasen werden erklärt.

MBA-Toolbox 13/20: Sustainable Supply Chain Management

In unserer „MBA-Toolbox Sustainability Management“ stellen wir insgesamt 20 Tools aus 20 Jahren MBA Sustainability Management vor. Wir geben ein Intro zu wichtigen Werkzeugen des Nachhaltigkeitsmanagements, liefern Einblicke in die Praxis und stellen Personen aus unserem Netzwerk vor. Heute: Sustainable Supply Chain Management – Integration ökologischer und sozialer Aspekte in der Lieferkette. Mit dabei ist Audi: In der Toolbox berichtet Dr. Johanna Klewitz, Leiterin „Nachhaltigkeit Lieferketten“, über Trends und Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen, sowie Steuerungsansätze im Bereich Sustainable Supply Chain.

MBA-Toolbox 12/20: Innerbetrieblicher Emissionszertifikatehandel

Die „MBA-Toolbox Sustainability Management“ der Leuphana Universität Lüneburg, feiert 20 Jahre MBA-Programm mit 20 Nachhaltigkeitswerkzeugen. Ein Tool ist der innerbetriebliche Emissionszertifikatehandel, durch den BP seine Emissionen binnen zwei Jahren um 10% reduzierte. Das Beispiel zeigt, wie Unternehmen Treibhausgasemissionen kosteneffektiv senken können.

MBA-Toolbox 11/20: Jobsharing

Die „MBA-Toolbox Sustainability Management“ der Leuphana Universität Lüneburg präsentiert 20 Tools aus 20 Jahren MBA Sustainability Management. Ein Tool ist das Jobsharing. Welche Formen von Jobsharing gibt es?
Welchen Beitrag kann ein Arbeitszeitmodell wie Jobsharing oder Topsharing zu Nachhaltigkeit leisten?
Welche Chancen eröffnet es und was sind Bedarfe und Potentiale des Jobsharings? Mehr dazu in der Toolbox.

MBA-Toolbox 10/20: Mitarbeitenden-Training

Die „MBA-Toolbox Sustainability Management“ der Leuphana Universität feiert 20 Jahre des Programms durch die Vorstellung von 20 effektiven Tools für das Nachhaltigkeitsmanagement. Ein Tool ist Mitarbeitenden-Training. Der Praxiscase zeigt, wie die Bohlsener Mühle Nachhaltigkeit in die Unternehmenskultur integriert.

Hand stapelt Holzwürfel mit den Buchstaben E S G und verschiedenen kleinen Grafiken

Fünf Tipps für den Weg zu CSRD-konformer Berichterstattung

Moritz Sckaer und Chantal Gräff aus dem MBA-Netzwerk beleuchten in einem Gastbeitrag die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) als Herausforderung und Chance für Unternehmen auf dem Weg zu Klimaneutralität bis 2050. Sie empfehlen fünf praxiserprobte Tipps, welche von der Identifikation des Status quo bis zur strategischen Nutzung von Reportingergebnissen reichen, um CSRD-konform zu werden. Diese Insights wurden in einer Zoom-Session für MBA Alumni geteilt. Ihre Expertise stützt sich auf ihre Erfahrungen bei Stakeholder Reporting, part of Mazars.