Autor: CSM

Am 01. Juli 2017: Infotag Nachhaltigkeitsmanagement & CSR berufsbegleitend studieren

Beinahe alle entwickelten Wirtschaftsnationen und Unternehmen machen sich Gedanken über ihren Beitrag im Rahmen der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg sind eben keine Gegensätze! Mit fachliche Expertise, den richtigen Hebeln und Netzwerken und vor allem mit Engagement und Überzeugungskraft erschließen sie sich neue berufliche Perspektiven. Sie planen einen Karriereschritt zu mehr Nachhaltigkeit oder suchen ihre beruflichen Perspektiven in Verbindung mit Sinn stiftenden Aufgaben weiterzuentwickeln? Oder wollen sie sich vielleicht selbst unternehmerisch den drängenden Zukunftsfragen stellen? Wie es gelingt Produkte und Dienstleistungen „grüner“ zu machen oder problematische Entwicklungen oder schädliche Produkte durch Innovationen abzulösen, darum drehen sich viele zentrale Fragestellungen im berufsbegleitenden Nachhaltigkeitsmanagement-Studiengang MBA Sustainability Management. Lernen sie unser Studienangebot am Tag der offenen Tür der Weiterbildungsstudiengänge der Leuphana Universität am 1. Juli kennen. Wirtschaftliches Handeln kann Nachhaltigkeit begünstigen und zur Verbesserung und Problemlösung beitragen. Den Studiengang MBA Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg haben bereits viele hundert Führungskräfte und Manager/innen absolviert. „Die Teilnehmer/innen des Programms, die oft aus dem mittleren Management kommen, wissen, wo für ihren Arbeitgeber Nachhaltigkeitsprobleme …

Online-Info-Webinar: Karrierewege ins Nachhaltigkeitsmanagement – 31. August 2017

Nachhaltigkeit treibt den Strukturwandel in allen Branchen voran! Im MBA Sustainability Management lernt man Nachhaltigkeit durch unternehmerische Entscheidungen umzusetzen und wird Teil des größten, organisierten Netzwerks für Nachhaltigkeitsmanagement. Das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg lädt alle Interessierten herzlich zur Online-Infoveranstaltung (Webinar) „Karrierewege im Nachhaltigkeitsmanagement“ ein, um Inhalte & Studienbedingungen des  “MBA Sustainability Management” näher kennenzulernen. Online-Info-Webinar: Karriere im Nachhaltigkeitsmanagement Datum: Donnerstag, den 31. August 2017 Zeit: 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr Format: Online-Webinar Die Teilnahme ist kostenfrei – wir bitten Sie jedoch um formlose Anmeldung per E-Mail oder über das kleine Online-Formular. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen! Im Dialog: Studiengangleiter Stefan Schaltegger Eröffnet wird das etwa 90-minütige Seminar mit einem Impulsvortrag durch Institutsleiter Prof. Dr. Stefan Schaltegger. Das Online-Info-Webinar bietet außerdem Raum für Fragen und persönliches Feedback. Neben Professor Schaltegger und dem MBA-Team werden auch Absolventinnen bzw.  Absolventen anwesend sein, und einen Einblick zum MBA-Studium und auf das Netzwerk im Nachhaltigkeitsmanagement aus studentischer Perspektive ermöglichen. Für die Teilnahme benötigen Sie einen internetfähigen Computer – Nach einer formlosen Anmeldung …

CSM earns Emerald’s Citations of Excellence Award 2017

Dr. Philip Beske-Janssen, Professor Eric Hansen and Dr. Johanna Klewitz have won the prestigious  ‘Citations of Excellence Award 2017’. The scientific publishing group Emerald awards these prizes annually for publications in the field of economics which are cited with particular frequency by other academics.  The above mentioned scientists are members or former scientists at the Centre of Sustainability Management (CSM). One Prizewinning article entitled ‘Sustainable supply chain management practices and dynamic capabilities in the food industry’ was published by Dr. Philip Beske-Jansen, together with Anna Land and Professor Stefan Seuring – both University of Kassel – in the International Journal of Production Economics. Sustainable Supply Chain Management Sustainable Supply Chain Management (SSCM) and Dynamic Capabilities (DCs) are both relatively young research fields examining dynamically changing corporate environments and industries. Their article aims at describing how Sustainable Supply Chain Management (SSCM) practices allow companies to maintain control over their supply chain and achieve a competitive advantage with the implementation of dynamic capabilities. Sustainability-oriented innovations and SME Johanna Klewitz’s and Eric Hansen’s paper stretches upon sustainability and …

Kritische Bilanz: Wo steht Corporate Social Responsibility (CSR)?

Was sind aktuelle Rahmenbedingungen und Entwicklungen für Unternehmen und Akteure im CSR-Bereich? Mit dem Portal Jobverde fand ein Interview mit Stefan Schaltegger zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) statt.  „Milliardenschwere Skandale zeigen doch: Müssten sich nicht alle Akteure in einem Unternehmen auch als Nachhaltigkeitsbeauftragte verstehen?“ Nachhaltigkeitswissenschaftler Prof. Dr. Stefan Schaltegger Lesen Sie das vollständige Interview direkt im redaktionellen Teil von jobverde.de

Erster Diversity-Tag an der Leuphana Universität Lüneburg

Am 30. Mai 2017 setzt die Leuphana Universität Lüneburg im Rahmen des 5. Deutschen Diversity-Tages ein Zeichen für ein weltoffenes, vielfältiges und respektvolles Miteinander und gegen Diskriminierung und Intoleranz. Der Tag wurde von der Charta der Vielfalt ins Leben gerufen. Zahlreiche Organisationen und Unternehmen beteiligen sich an dem bundesweiten Aktionstag. Die Leuphana nimmt auf Initiative des Netzwerks Geschlechter- und Diversitätsforschung und in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro zum ersten Mal teil.

Nachhaltige Smartphones: Innovationsverbund trifft sich am CSM

Beim Projektworkshop am 19. Mai stehen rund 25 Akteurinnen und Akteure aus der Smartphone-Branche gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen vom CSM im wiederholten Austausch zum extrem relevanten Themenfeld ‚Nachhaltigkeit in der Smartphone-Branche‘. Das Treffen ist Teil der Veranstaltungs-Reihe des ‚Innovationsverbund Nachhaltige Smartphones‘ mit dem am Centre for Sustainability Management (CSM) die Bedingungen für eine nachhaltige Entwicklung näher untersucht werden. Wie funktioniert nachhaltiger Konsum mobiler Endgeräte? Dort entwickeln Akteure aus Industrie und Wissenschaft gemeinsam Wertschöpfungsarchitekturen für den nachhaltigen Konsum mobiler Endgeräte.  Verbunden damit  sind Herausforderungen, wie die Verwendung von seltenen oder konfliktreichen Rohstoffen, die Verlängerung der Nutzungsdauer oder die Verwertung von Altgeräten – so auch z.T. als «Circular Economy» thematisiert. Hierfür wettbewerbsfähige Lösungen zu identifizieren und anhand der Vision eines «Service Point of the Future» am Kunden ausgerichtet zu integrieren ist das Ziel des Innovationsverbunds Nachhaltige Smartphones und auch ein prägender Tagesordnung des aktuellen Workshops am CSM Kontakt zum Projekt ‚Innovationsverbund Nachhaltige Smartphones‘ Ursula Weber, MBA Fon +49.4131.677-2293 ursula.weber@leuphana.de Weitere Informationen und Ansprechpartner: Projektswebsite INAS

Nachhaltigkeitsmanagement in Leipzig: Die Studienreise des Alumni-Vereins 2017

Jedes Jahr gibt es zwei bis drei größere Exkursionen bzw. Studienreisen für Nachhaltigkeitsmanagerinnen und -manager, die der CSM-Alumni e.V. für Mitglieder in diesem Nachhaltigkeitsmanagement-Netzwerk organisiert. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Nachhaltigkeits-Projekten  in und um Leipzig. Die Idee, und auch die Ausgestaltung der einzelnen Programmschwerpunkte, geht zurück auf den MBA-Sustainability-Management-Stammtisch in Sachsen. Wie auch in den Vorjahren nehmen rund 20 Absolventinnen und Absolventen und Studierende des MBA Sustainability Management an der Studienreise teil. Die Nachhaltigkeitsmanager/innen interessieren sich dieses Jahr für Projekte zu Social Entrepreneurship, der Mobilitäts- und Energiewende sowie für Ökosystemdienstleistungen. Übersicht über die Programmpunkte: Nachhaltigkeitsmanagement in Leipzig 2017 Die Studienreise finde vom 18. bis 21. Mai 2017 statt und wird vom Stammtisch Sachsen organisiert. Die Veranstaltung wird zu dem auch unter nachhaltigen Veranstaltungskriterien durchgeführt. An den vier Tagen der Exkursion werden die folgenden inhaltlichen Stationen und Schwerpunkte gesetzt:  Präsentation der Ergebnisse: „Erwartungen an eine nachhaltige Studienreise“ des CSM-Alumni e.V. Führung: „Herstellung von Elektrofahrzeugen“ im BMW-Werk-Leipzig Vortrag: „Werk der Zukunft – Wie ökologische und soziale Belange in die Planung von Produktionsstätten mit einfließen“ mit dem …