Alle Artikel mit dem Schlagwort: Centre for Sustainability Management (CSM)

Leuphana_Universitaet_gewinnt_Gruednungsradar_2016

Gründungsradar: Erster Platz für Leuphana Universität Lüneburg

München, Lüneburg und Leipzig haben Hochschulen mit der besten Gründungs­kultur: Wer dort studiert, wird am besten vorbereitet, nach dem Studium ein eigenes Unternehmen zu gründen. Das ergab der dritte „Gründungsradar“ des Stifterverbandes und der Nixdorf Stiftung, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.  Die Leuphana Universität Lüneburg belegte dabei in der Gruppe mittelgroßer Universitäten den ersten Platz des Rankings. Nach dem aktuellen Gründungsradar gehören folgende Hochschulen – je nach Größe – zu den Spitzenreitern beim Thema Gründungsförderung: Hochschule München und Technische Universität München  Kategorie: Große Hochschulen mit mehr als 15.000 Studierenden Leuphana Universität Lüneburg Kategorie: Mittlere Hochschulen mit weniger als 15.000 Studierenden HHL Leipzig Graduate School of Management Kategorie: Kleine Hochschulen mit weniger als 5.000 Studierenden Für die Leuphana Universität Lüneburg eine wiederholt tolle Auszeichnung. Konnte die Hochschule doch erneut den Spitzenplatz behaupten. Dr. Mark Euler – der als Lehrender im MBA Sustainability Management das Fachmodul zu Entrepreneurship betreut –   und den Gründungsserivce der Uni mitgestaltet bilanziert das tolle Ergebnis in einem Interview folgendermaßen: Das Besondere an der Leuphana Universität sei, dass man unter Entrepreneurship …

Nawiko_Workshop_Nachhaltigkeit_Geschäftsmodelle_2-2017 Kopie

Nachhaltigkeit und Geschäftsmodelle: Workshop des NaWiKo-Netzwerks am CSM

Im Projekt „Wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme Nachhaltiges Wirtschaften“ (NaWiKo) werden 30 große Forschung- und Transferprojekte gebündelt, die vielschichtig Fragestellungen zu Konsum, Nachhaltigkeit und nachhaltigem Wirtschaften untersuchen. Am Centre for Sustainability Management (CSM) fand jetzt ein Workshop zu Nachhaltigkeitsmanagement und nachhaltigen Geschäftsmodellen statt.

Logo_Centre_for_Sustainability_Management_2015

Stellenausschreibung: Post-doc im unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement

Am Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechtszum – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, EG 13 TV-L (100%), befristet für die Dauer von 3 Jahren, mit der Option einer Verlängerung eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Post-doc) im Bereich Unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement EG 13 TV-L befristet für die Dauer von 3 Jahren, mit der Option einer Verlängerung, zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Aufgaben: Publizieren in qualitativ hochrangigen Journals und Herausgeber-Bänden Durchführung von Lehrveranstaltung (4 SWS) Eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Habilitation) Mitarbeit an Forschungsprojektanträgen Unterstützung von Doktorierenden des Centre for Sustainability Management (CSM) bzw. des Lehrstuhls bei ihren Promotionsvorhaben

Logo_Centre_for_Sustainability_Management_2015

Stellenausschreibung: Unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement

An der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – ist am Centre for Sustainability Management (CSM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement und Weiterbildung EG 13 TV-L   befristet bis vorerst 30.09.2017 mit der Option auf Verlängerung zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit zu besetzen. Aufgaben: Betreuung von Studierenden im Bereich Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement im Rahmen eines Weiterbildungsstudiengangs mit Kooperationspartnern Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Studiengangangebots Mitarbeit an der wissenschaftlichen Analyse und Weiterentwicklung von Bildung für unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement Eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion) Profil: Mindestens ein gutes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Wirtschafts-wissenschaften/BWL/Umwelt-/Nachhaltigkeitswissenschaften Ausgeprägtes Interesse an unternehmerischem Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement Bereitschaft, einen hohen Arbeitseinsatz in der Studierendenbetreuung zu leisten Große Selbständigkeit, Organisationstalent und Teamfähigkeit Englischkenntnisse Finden Sie hier regelmäßig weitere Stellenangebot des Centre for Sustainability Management (CSM)

Nachhaltigkeitsmanagement_2ter-Bericht_Werkhaus_2016

Werkhaus: CSM-Praxispartner veröffentlich zweiten Nachhaltigkeitsbericht

Die Werkhaus GmbH aus Bad Bodenteich in der Lüneburger Heide hat ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Er wurde nach den für kleine Mittelständler anspruchsvollen Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI G4) angefertigt. Werkhaus war in der Vergangenheit mehrfach Projektpartner des CSM.  Zuletzt beim Unternehmensworkshop 2016 mit angehenden Nachhaltigkeitsmanagern im MBA-Studiengang Sustainability Management. Werkhaus stellt seit 1992 umweltfreundliche Produkte fürs Büro und Zuhause sowie Displays und optische Spielzeuge her. Zahlreiche Auszeichnungen und vergebene Labels wie etwa das Siegel „Green Brand Germany“ bestätigen die bisherigen Nachhaltigkeitsbemühungen des Unternehmens. Das Unternehmen war in verschiedenen wissenschaftlichen Projekten Kooperationspartner des Centre for Sustainability Management (CSM). Etwa im Rahmen des Innovationsverbundes Nachhaltiger Mittelstand (INaMi) oder zuletzt für den Abschlussjahrgang 2016 für den einwöchigen Unternehmensworkshop im Nachhaltigkeitsmanagement-Studium MBA Sustainability Management.

Konferenz_Social_Entrepreneurship_2017

Konferenz: Entrepreneurship and Global Challenges

Auch dieses Jahr findet wieder eine internationale hochkarätig besetzte Konferenz zum Thema Entrepreneurship für Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Leuphana Universität Lüneburg statt. Im Rahmen der 7. Leuphana Conference on Entrepreneurship lautet das diesjährige Thema „Entrepreneurship and Global Challenges“. Auch Wissenschaftler/innen vom Centre for Sustainability Management (CSM) sind mit Vorträgen vertreten. Fragen zum Nachhaltigkeitmanagement und Social Entrepreurship im Rahmen der Diskussion um globale Herausforderungen ein Kernthema der Konferenz: Prof. Jantje Halberstadt ist als Guest Editor des Special Issue „Scaling Social Entrepreneurial Impact“ im „International Journal of Entrepreneurial Venturing“ intensiv in die Konferenz eingebunden. Und auch Professor Stefan Schaltegger und Dr. Matthew Johnson sind mit Konferenzbeiträgen vertreten. Unternehmertum als Kernanliegen der Universität Ziel der Veranstaltung ist es, Studierende, internationale Forscherinnen und Forscher und regionale Unternehmen zusammen zu bringen, um das Thema Gründung aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive zu beleuchten. Am Vormittag erwarten Sie Vorträge von renommierten Wissenschaftlern. Prof. Per Davidsson (Australien) hinterfragt die Rolle ‚objektiver‘ Faktoren im Unternehmertum, Prof. Jay Mitra (United Kingdom) widmet sich dem spannenden Thema Diversity und Prof. Marco van Gelderen …

Jahrestagung_Rat_Nachhaltige_Entwicklung_2017

Rat für Nachhaltige Entwicklung: Call for Ideas zur 17. Jahreskonferenz

Zur 17. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) im Mai wollen die Veranstalter/innen wissen, was Nachhaltigkeit bedeutet. Mit einem Call for Ideas werden Beiträge und Impulse gesucht die aktuelle Perspektiven zur Nachhaltigkeit aus Praxis und Wissenschaft in den Fokus rücken. Am 29. Mai 2017 findet die 17. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung unter dem Motto „Wissen.Wählen.Wünschen.“ Dazu dienen auch kurze Impulsvorträge aus Wissenschaft und Praxis. Dafür werden jetzt Interessenten gesucht, die ihre Ideen bei der Jahreskonferenz präsentieren wollen. Wen sucht der RNE ? Menschen, die eine Antwort auf die Frage präsentieren, was „Nachhaltigkeit“ konkret in ihrem Themengebiet bedeutet. Menschen, die Wissen, neues Denken und forschende Neugier mit dem Mut zur Überwindung von Barrieren verbinden wollen. Wie sieht das Format aus? Teilnehmende haben fünf Minuten, um ihren Impuls rund 1.000 Nachhaltigkeits-Akteuren aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft vorzustellen. Weitere Details auch zur Anmeldung finden Sie auf der offiziellen Seite des Rates für Nachhaltige Entwicklung. Das Team am Centre for Sustainability Management (CSM) wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine tolle Veranstaltung und viel Erfolg!