Alle Artikel in: Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen und Termine

Erfolgreicher MBA-Abschluss: Nachhaltigkeitsmanager feiern in Lüneburg

Titelverleihung für 30 Absolventinnen und Absolventen des MBA Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg Am Samstag, den 16. September 2017 erhielten 30 Absolventinnen und Absolventen des MBA-Studiengangs Sustainability Management ihre Abschlussurkunden. In den vergangenen zwei Jahren haben sich die jungen Führungskräfte an der Leuphana Universität zu Nachhaltigkeitsmanagern weitergebildet. Ihr ambitioniertes Ziel: Die Welt verbessern, ökologische Produkte und Dienstleistungen entwickeln und Nachhaltigkeit damit unternehmerisch umzusetzen. Nachhaltigkeitsmanager/innen wollen unternehmerisch Handeln Das Besondere: Die Absolventen stammen aus ganz Deutschland und auch aus ganz verschiedenen Branchen. Vor allem der Wunsch nach eine nachhaltigeren Wirtschaft hat Sie zum Studium nach Lüneburg geführt. Ein berufsbegleitendes Studium ist immer auch eine Herausforderung. Der Abschlussjahrgang 2017 hat Samstagnachmittag im Glockenhaus der Hansestadt Lüneburg das Ende dieser anstrengenden Lebensphase gefeiert. Zusammen mit Freunden und Familien würdigten über 100 Gäste ihre Leistungen. Mit ihren Grußworten und Glückwünschen ermunterten Professor Stefan Schaltegger von der Leuphana, aber Bürgermeister Eduard Kolle sowie die anwesenden Unternehmensvertreter alle Absolventen ihren Kurs und ihre Ideale zur Nachhaltigkeit beizubehalten. Als Zeichen des Aufbruchs ging es mit einem schwungvollen Wurf der „Doktor-Hüte“ …

Start-Up Night: Wirtschaftsminister unterstützt Entrepreneurship an Leuphana Universität

5. Night of the Start-Ups: Gründung und Entrepreneurship stehen bei der Veranstaltung im Mittelpunkt. Am 21. September 2017 dreht sich an der Leuphana Universität Lüneburg dann wieder alles um die Themen Gründung und Entrepreneurship. Bei der „5. Night of the Start-Ups!“ treffen Gründerinnen und Gründer auf etablierte Unternehmer und potenzielle Investoren aus der Region. Schirmherr der Veranstaltung ist Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies. Als Gastredner wird in diesem Jahr Florian Hermsdorf nach Lüneburg kommen. Er leitet den Bereich Innovationsmanagement bei der Otto Group. Sein Vortragsthema lautet: „Innovate or Die – So nutzt die Otto Group Innovationen & Entrepreneurship“ Die 5. Night of the Start-Ups! beginnt um 18 Uhr im Zentralgebäude der Leuphana. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 19. September im Internet möglich unter www.leuphana.de/night-of-the-startups Programm Donnerstag, 21. September 2017 Universitätsallee1, Zentralgebäude ab 18.00 Uhr Registrierung & Get-together 19.45 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Markus Reihlen, Vizepräsident für Graduate School, Wissenschaftlichen Nachwuchs und Entrepreneurship der Leuphana 19.50 Uhr Grußwort des Schirmherrn Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit u. Verkehr 20.00 Uhr Keynote …

Meet & Eat: Digitales Selbstmarketing für (Young) Professionals

Der CSM-Alumni e. V. lädt gemeinsam mit dem  Alumni- und Förderverein der Leuphana Universität alle Interessierten – und ganz besonders seine Mitglieder – zum nächsten Meet & Eat am 25. Oktober 2017 ein. Thema des Abends: Karriere aktiv entwickeln durch Networking mit XING, LinkedIn und Co.  Schon während Ausbildung und Studium und erst recht im Anschluss sind Online-Netzwerke für Angestellte und Unternehmer der wichtigste Ort für Vernetzung und nachhaltige Karriereentwicklung. In einem interaktiven Talk mit anschließender “SpeedTuning” von Profilen erfahren (Young-) Professionals, wie sie in den aktuellen Business-Portalen mehr als nur ihren Lebenslauf ins Netz stellen können. Durch gezieltes digitales Selbstmarketing können Komptenzen sichtbar gemacht, aktiv Kontakte zu möglichen Arbeitgebern geknüpft und Beziehungen zu Kunden und Auftraggebern gepflegt werden. Hierfür freuen die Veranstalter sich Holger Ahrens von Die Profiloptimierer als Impulsredner begrüßen zu dürfen. Kontakt: Ursula Weber, MBA 1. Vorsitzende des CSM Alumni e.V. ursula.weber@csm-alumni.de .

Einladung zum Workshop: „Digitalisierung und Zukunft der Arbeitswelt“

Die fortschreitende Digitalisierung wird unser (Arbeits-)Leben verändern. Sie birgt Annehmlichkeiten und Chancen für Lebensqualität aber auch Risiken und Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft. Im Projekt NIREM gibt es daher im September einen Workshop zu Nachhaltigkeitsinnovationen in diesem Feld. Einladung zur Veranstaltung ‚Digitalisierung und Zukunft der Arbeitswelt‘ Datum: Mittwoch, 6. September 2017 Zeit: 10.00 Uhr – 17:00 Uhr Ort: Leuphana Universität Lüneburg, Hauptcampus Anmeldung bis 04. September 2017 / per E-Mail Verschiedene Impulsvorträge mit Arbeitsphasen und interaktivem Austausch bieten Ihnen an diesem Tag die Möglichkeit, die Nachhaltigkeitsherausforderungen der Digitalisierung für Ihr Unternehmen zu beleuchten und einzuschätzen. Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir u.a. diese Fragen mit Ihnen diskutieren: Was bedeutet die Digitalisierung für die Zukunft der Arbeit und Ihr Unternehmen? Welchen Herausforderungen können Sie schon heute begegnen? Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung bis zum 04. September 2017 per E-Mail an nirem@leuphana.de.

Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft: Jetzt für Nachhaltigkeitspreis bewerben

Für den Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft 2018 können ab jetzt akademische Abschlussarbeiten (Bachelor, Master und Dissertation) eingereicht werden, die sich mit Bio-Lebensmitteln auseinandergesetzt und ein Thema rund um die Herstellung, Verarbeitung, Vermarktung oder zu Aspekten der Nachhaltigkeit wie Umwelt- und Sozialverträglichkeit bearbeitet haben.

Diskussionsrunde zu fairer Mode: Raus aus der Öko-Nische

Nachhaltige, ökologisch, fair produzierte und fair gehandelte Mode ist ein wichtiges Themenfeld für nachhaltige Entwicklung. Trotz vielfältiger Ansätze und neuer Labels, Marken und Initiativen liegt der Marktanteil grüner Bekleidung erst bei unter fünf Prozent. Daher diskutierte in Lüneburg ein Fachpodium jetzt aktuelle Entwicklungen. Zentrale Botschaft: Fair Fashion muss raus aus der Öko-Nische. An der Diskussionsrunde beteiligten sich neben Fair-Fashion-Unternehmer/innen auch die Wissenschaftlerin Birte Freudenreich vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität. Sie forscht zum Nachhaltigkeitsmanagement und Ansätzen, wie Start-Ups und Bekleidungsunternehmen die Ziele von Slow Fashion – hochwertig, lange haltbar und reparabel – umsetzen können. Und dabei insbesondere, wie sie mit ihren nachhaltigkeitsorientierten Geschäftsmodellen auch wirtschaftlich erfolgreich arbeiten. Nachhaltigkeit für breiten Markt etablieren Für sie steht fest: „Wenn Fair Fashion erfolgreich sein soll, dann müssen wir in den konventionellen Markt gehen, um die breite Masse der Verbraucher zu erreichen.“ Dabei relevant sind auch die Wechselwirkungen zwischen Produzenten und Endkonsumenten. „Es geht darum Konsumzyklen zu entschleunigen – auch um den Herstellern mehr Zeit zu geben, bessere Qualität zu produzieren.“ Weitere  Hintergründe finden Sie auch …

Am 01. Juli 2017: Infotag Nachhaltigkeitsmanagement & CSR berufsbegleitend studieren

Beinahe alle entwickelten Wirtschaftsnationen und Unternehmen machen sich Gedanken über ihren Beitrag im Rahmen der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg sind eben keine Gegensätze! Mit fachliche Expertise, den richtigen Hebeln und Netzwerken und vor allem mit Engagement und Überzeugungskraft erschließen sie sich neue berufliche Perspektiven. Sie planen einen Karriereschritt zu mehr Nachhaltigkeit oder suchen ihre beruflichen Perspektiven in Verbindung mit Sinn stiftenden Aufgaben weiterzuentwickeln? Oder wollen sie sich vielleicht selbst unternehmerisch den drängenden Zukunftsfragen stellen? Wie es gelingt Produkte und Dienstleistungen „grüner“ zu machen oder problematische Entwicklungen oder schädliche Produkte durch Innovationen abzulösen, darum drehen sich viele zentrale Fragestellungen im berufsbegleitenden Nachhaltigkeitsmanagement-Studiengang MBA Sustainability Management. Lernen sie unser Studienangebot am Tag der offenen Tür der Weiterbildungsstudiengänge der Leuphana Universität am 1. Juli kennen. Wirtschaftliches Handeln kann Nachhaltigkeit begünstigen und zur Verbesserung und Problemlösung beitragen. Den Studiengang MBA Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg haben bereits viele hundert Führungskräfte und Manager/innen absolviert. „Die Teilnehmer/innen des Programms, die oft aus dem mittleren Management kommen, wissen, wo für ihren Arbeitgeber Nachhaltigkeitsprobleme …