Alle Artikel in: Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen und Termine

CSM feiert 36 Master of Sustainable Business Administration

Lernen, diskutieren, netzwerken, Hüte werfen, feiern: Zu den jährlichen Home Coming Days (HCD) versammelten sich rund 120 Studierende und Absolvent*innen des MBA Sustainability Management auf dem Campus in Lüneburg. Bevor 36 Absolvent*innen feierlich verabschiedet wurden, diskutierten die Gäste bei einer Fachkonferenz, welche Bedeutung die UN Sustainable Development Goals (SDG) in der Praxis haben.

Teilnehmerinnen bei Veranstaltung des Projektes Nachhaltigkeitsinnovationen im regionalen Mittelstand (NIREM)

NIREM-Veranstaltungen für Unternehmen

Von Smart Factory bis Tech for Good: Im September und November gibt es im Rahmen des Projektes NIREM (Nachhaltigkeitsinnovationen im regionalen Mittelstand) spannende Veranstaltungen für Unternehmen.  Am 25. September werden gemeinsam mit der Leuphana Lernfabrik Nachhaltigkeitskonzepte der Industrie 4.0 diskutiert. Der Workshop Digital.Regional.Kompetent am 14. November befasst sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung in Organisationen.

Q&A-Webinar am 5.9: Zukunft managen – aber wie?

Sie fragen, wir antworten. Warum Nachhaltigkeitsmanagement studieren? Was und wie lernt man im MBA Sustainability Management? Wie lassen sich Prüfungen und Beruf vereinbaren? Was immer Sie zum MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement wissen möchten, fragen Sie einfach. Am 5.9 ab 18.30 Uhr stehen MBA-Studierende im digitalen Konferenzraum Rede und Antwort.

Veranstaltung: Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Vie­le so­zia­le und öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keits­her­aus­for­de­run­gen ent­ste­hen ent­lang von (in­ter­na­tio­na­len) Lie­fer­ket­ten. Die Bewälti­gung die­ser Her­aus­for­de­run­gen ist ein zen­tra­ler As­pekt nach­hal­ti­gen Wirt­schaf­tens. Da­mit ein­her­ge­hend wur­den in jünge­rer Zeit et­li­che na­tio­na­le, eu­ropäische und in­ter­na­tio­na­le Ge­set­ze ein­geführt und Kun­den­an­for­de­run­gen ha­ben zu­ge­nom­men, die große wie mit­telständi­sche Un­ter­neh­men in die Pflicht neh­men, mehr Trans­pa­renz und Nach­hal­tig­keit in ih­ren Lie­fer­ket­ten zu schaf­fen. Die Ver­an­stal­tung zielt dar­auf ab, ei­nen bran­chenüberg­rei­fen­den Über­blick über zen­tra­le Nach­hal­tig­keits­her­aus­for­de­run­gen und -an­for­de­run­gen in der Lie­fer­ket­te zu ge­ben. Darüber hin­aus wer­den da­mit ein­her­ge­hen­de Chan­cen und Ri­si­ken für den Geschäfts­er­folg auf­ge­zeigt so­wie Me­tho­den und Stra­te­gi­en für ein nach­hal­ti­ges Lie­fer­ket­ten­ma­nage­ment an­hand kon­kre­ter Best Prac­tices dis­ku­tiert. Die Teil­neh­men­den ha­ben außer­dem die Möglich­keit, im Rah­men ei­ner kur­zen Ar­beits­pha­se Grundzüge ei­nes nach­hal­ti­gen Lie­fer­ket­ten­ma­nage­ments für ih­ren Be­trieb zu skiz­zie­ren oder wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Moderation: Prof. Dr. Ste­fan Schal­teg­ger, CSM, Leu­pha­na Praxisimpuls: Vo­el­kel GmbH 27. Juni 2019, 14:00 – 16:30 Leuphana Universität Lüneburg Uni­ver­sitätsal­lee 1, 21335 Lüne­burg Wir bit­ten um An­mel­dung bis zum 20. Juni 2019. Zur Anmeldung Eine Ver­an­stal­tung des Pro­jek­tes NIREM – Nachhaltigkeitsinnovationen im regionalen Mittelstand