aus dem CSM, Forschung und Projekte am CSM, Nachhaltige Neuigkeiten

Nachhaltigkeitsmanagement im Profisport: Prof. Dr. Stefan Schaltegger beim „DFL Nachhaltigkeitsforum“

DFL Nachhaltigkeitsforum Stefan Schaltegger

Fußball verbindet und hat Einfluss auf Gesellschaft und Individuen. Das geht auch mit Verantwortung einher – und dieser scheint sich die Deutsche Fußball Liga (DFL) in Bezug auf Nachhaltigkeitsthemen immer bewusster zu werden. Beim ersten „DFL Nachhaltigkeitsforum“ wurden hierzu Impulse gesetzt und zukünftige Entwicklungen vorgestellt. Und wo es um nachhaltige Entwicklungen von Unternehmen geht – und solche sind Fußballclubs ja eben auch – darf Prof. Dr. Schaltegger nicht fehlen.

Unter dem Motto „Zukunft gestalten“ ging es beim ersten „DFL Nachhaltigkeitsforum“ um den Austausch zum Thema Nachhaltigkeit für die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga gemeinsamen mit Akteur*innen aus Medien, Politik und Forschung. Die Veranstaltung bildete den Auftakt für die „Kommission Nachhaltigkeit“, ein neues Beratungsgremium, das das Nachhaltigkeits-Engagement im Profifußball intensivieren soll.

Nach Grußworten von Svenja Schulze (Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und Cem Özdemir (Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft) kamen im Berliner „Futurium“ zahlreiche Expert*innen zu Wort und gaben durch Interviews, Vorträge und Diskussionsrunden neue Impulse.  Prof. Dr. Stefan Schaltegger widmete sich in seinem Vortrag dem Thema „Changing the narrative: Nachhaltige Unternehmensführung“ und zeigte sich hoffnungsvoll:

„Ich finde es beeindruckend, mit welcher Energie und mit welcher Diskussionsfreudigkeit die Vertreter*innen der einzelnen Vereine am DFL Nachhaltigkeitsforum teilgenommen haben. Es ist spürbar, dass das Thema Nachhaltigkeitsmanagement bei den verschiedenen Akteur*innen im Deutschen Fußball angekommen ist und ich bin zuversichtlich, dass sich der Verband zu einem internationalen Vorreiter entwickeln kann.“

Prof. Dr. Stefan Schaltegger

Das von Stefan Schaltegger gegründete Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg wird in Zukunft einen Beitrag zu dieser Entwicklung leisten. Gemeinsam mit Henrik Horndahl, dem Redaktionsleiter von SPONSORs, stellte Stefan Schaltegger das von der DFL mitinitiierte Zertifikatsprogramm „Nachhaltigkeit in Sportorganisationen“ vor, das ab Herbst 2022 die Mitarbeitenden von Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga im Bereich Nachhaltigkeit weiterbildet. Die drei Zertifikate behandeln die Themen „Grundlagen und Ansätze des Nachhaltigkeitsmanagements in Sportorganisationen“, „Nachhaltigkeitsperformance: Konzepte und Ansätze der Wirkungsmessung“ und „Nachhaltigkeitsmanagement von Sport- & Kulturevents“. Mehr Informationen zu diesem Programm finden Sie unter: https://www.nachhaltigkeit-im-sport.de/